Abo
  • Services:
Anzeige
Entwicklerszene: Bigpoint sucht 350 neue Mitarbeiter

Entwicklerszene

Bigpoint sucht 350 neue Mitarbeiter

Der Browsergameanbieter Bigpoint will seine Belegschaft aufstocken: Rund 250 Mitarbeiter sucht das Unternehmen allein in Deutschland. Die Besetzung dürfte nicht einfach werden - Spielentwickler sind derzeit gesucht.

Game-Designer, Systemadministratoren, Technical Artists - die Liste mit offenen Stellen bei Bigpoint ist lang. Mit rund 250 Mitarbeitern möchte das Unternehmen seine Belegschaft allein an den deutschen Standorten Hamburg und Berlin aufstocken, dazu kommen knapp 100 unbesetzte Jobs in der nordamerikanischen Niederlassung in San Francisco.

Anzeige

Grund für das Mitarbeiterwachstum bei Bigpoint ist nach Unternehmensangaben das weltweit wachsende Genre der Browsergames - und dass deren Entwicklung immer aufwendiger wird. Zunehmend gefragt seien grafisch hochwertige Titel wie Poisonville, die 3D-Grafik im Browser bieten. In San Francisco soll zusätzlich zu Onlinespielen auf Basis der Filmserien Die Mumie und Battlestar Galactica ein dritter Lizenztitel mit NBC Universal entstehen, so Heiko Hubertz, CEO und Gründer von Bigpoint.

Die Besetzung der offenen Stellen in Deutschland dürfte nicht einfach werden: Spielentwickler sind, insbesondere wegen des Booms von Browser- und Socialgames, derzeit stark gefragt. Viele Studios klagen über Probleme, qualifizierte Mitarbeiter zu finden.


eye home zur Startseite
SMaton 21. Sep 2010

@Wissenslurch: Es ist nicht wirklich leicht, ein allgemein gültiges "Spielebranche...

NoPraktisPlease 17. Sep 2010

In diesem Falle hebelt die Polemik das Faktum nicht aus.

Johannes Burgel 17. Sep 2010

Wenn das das Aushängeschild ist: Gute Nacht. Es handelt sich überhaupt nicht um ein...

Trollversteher 17. Sep 2010

OK, ich weiss, dass ich damals bei einem Startup mal so eine Klausel unterschrieben...

d2 17. Sep 2010

Bigpoint hat viele dieser Spiele aufgekauft bzw. deren 1 Mann-Entwickler eingestellt. 350...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  2. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    backdoor.trojan | 03:20

  4. Re: Sinnlos

    HorkheimerAnders | 03:12

  5. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    HorkheimerAnders | 03:09


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel