Team Ico

PS2-Spieleklassiker kommen in HD-Neuauflage

Ende 2011 soll The Last Guardian erscheinen - inoffiziell die Fortsetzung von Ico und Shadow of the Colossus. Beide gelten als Klassiker, waren aber kommerziell kein großer Erfolg. Auf der Tokyo Game Show hat Sony angekündigt, die Titel neu für die Playstation 3 in HD zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Team Ico: PS2-Spieleklassiker kommen in HD-Neuauflage

Sie sind große, ernsthafte und im besten Sinne mutige Spiele: das 2002 veröffentlichte Ico und das 2006 auf den Markt gebrachte Shadow of the Colossus. Die Titel stammen vom japanischen Entwicklerstudio Team Ico, wurden mit Lob überschüttet - aber besonders gut verkauft haben sie sich nicht. Wohl auch, um dem nächsten Titel des Studios, dem für Ende 2011 angekündigten The Last Guardian, ein ähnliches Schicksal zu ersparen, will Sony die beiden Erstlinge neu auflegen.

Ico und Shadow of the Colossus sollen voraussichtlich im Frühjahr 2011 gemeinsam auf einer Blu-ray erscheinen - das muss man sich wohl ähnlich wie die God-of-War-Collection vorstellen. Über den Preis und die Details liegen noch keine Informationen vor. Beide Titel sollen auf der Playstation 3 in HD-Auflösung zu sehen sein, angeblich arbeiten die Entwickler tatsächlich detailreichere Texturen in das Programm ein. Zu Einbrüchen bei der Bildwiederholrate, wie sie vor allem bei Shadow of the Colossus stellenweise ein Problem waren, soll es auf der Playstation 3 nicht kommen. Beide Titel sollen die 3D-Funktionen der Konsole unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kbuegener 21. Sep 2013

Bin ich der einzige dem aufgefallen ist das in dem Artikel ganze 3 mal 2011 als Release...

feierabend 17. Sep 2010

Nö, ich sehe nur die Art Spiele, die in den Verkaufslisten ganz oben sind und schließe...

chorn 17. Sep 2010

Jein - a link to the past (SNES) fand ich auch noch 10 Jahre später im Emulator...

chorn 17. Sep 2010

Ändert aber nichts an der Arbeitsleistung - die Story macht ja (leider!) oft nur einen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /