• IT-Karriere:
  • Services:

Airprint

Drahtloses Drucken mit iPad, iPhone & iPod touch

Apple hat eine Betaversion von Airprint zum drahtlosen Drucken mit iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht. Mit iOS 4.2 soll die neue Funktion im November 2010 allgemein zur Verfügung stehen. Erster Partner bei den Druckerherstellern ist HP.

Artikel veröffentlicht am ,
Airprint: Drahtloses Drucken mit iPad, iPhone & iPod touch

Airprint findet automatisch Drucker in lokalen Netzwerken und ermöglicht den drahtlosen Druck von Text, Bild und Grafik über WLAN, ohne Treiber installieren oder Software herunterladen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Das setzt aber eine entsprechende Unterstützung aufseiten der Drucker voraus, die bislang nur für ePrint-fähige Drucker von HP angekündigt wurde. Dazu gehören Geräte der Serien HP Photosmart, Officejet, Officejet Pro und die Laserjet-Pro-Familie.

Darüber hinaus können Geräte mit iOS 4.2 auch auf Drucker zugreifen, die über einen PC oder Mac im Netzwerk zur Verfügung gestellt werden.

Die Beta von iOS 4.2 mit Airprint steht derzeit nur registrierten iPhone-Entwicklern zur Verfügung. Endkunden werden die Druckfunktion mit der Veröffentlichung von iOS 4.2 erhalten, die für November 2010 angekündigt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 39,99€
  3. 37,49€

sumisu 17. Sep 2010

Das seh ich jetzt mal als schlechten Scherz an. Ich hab oft genug auf "Generic-Treiber...

el3ktro 17. Sep 2010

Ja, hatte sie. Apps konnten schon immer den aktuellen Zustand speichern, bevor sie...

Netspy 16. Sep 2010

Genau, drucken auf einem Smartphone ist ja so was von simpel und jedes andere Gerät kann...

Birnenmann 16. Sep 2010

Apple hat schon Geräte mit Draft-N ausgeliefert, da hast du dich noch über 54 Mbit/s...

Ichmich 16. Sep 2010

Also mit iPrint von HP kann man bei Android Bilder vom Handy direkt auf dem WLAN-Drucker...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /