Internet Explorer 9 orientiert sich an der Browserkonkurrenz

Wird ein neues Tab geöffnet, präsentiert der Internet Explorer 9 eine Auswahl der am häufigsten genutzten Seiten. Auch zuvor geschlossene Tabs lassen sich daraus wieder öffnen und eine beendete Browsersession kann so neu gestartet werden. Ähnliches bieten auch andere Browser.

Stellenmarkt
  1. IT-System Engineer (m/w/d) Application Management
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT-Service-Management (w/m/d) interne Prozesse & IT-Ausstattung
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Was Firefox, Chrome und Opera vorgemacht haben, integriert nun auch Microsoft. Die neue Adresszeile heißt beim Internet Explorer 9 One Box und kombiniert URL-Zeile und Suchfeld. Anders als Google schickt Microsoft die Eingaben aber nur dann an einen Server, wenn der Nutzer dies will, und nicht bei jedem Tastendruck.

Um den Browser zu entschlacken, zeigt Microsoft dem Nutzer, wie sich installierte Addons auf die Geschwindigkeit auswirken und wie viel schneller Seiten angezeigt werden, wenn ein bestimmtes Addon deinstalliert wird.

  • Internet Explorer 9 im neuen Outfit
  • Internet Explorer 9 mit neuer Seite für neue Tabs
  • Internet Explorer 9 mit One Box
  • Internet Explorer 9 zeigt, wie Addons für Verzögerungen sorgen
  • Internet Explorer 9 warnt für möglicherweise schädlichen Downloads
  • Microsoft bittet um Feedback zum neuen Browser
  • Websites in der Taskbar festpinnen
  • Websites in der Taskbar festpinnen
  • IE9: Webinhalte im Fokus
  • Auch die Bedienelemeten werden der Seite angepasst
  • Auch die Bedienelemeten werden der Seite angepasst
  • Zurückhaltende Benachrichtigungen
Internet Explorer 9 mit neuer Seite für neue Tabs

Der Downloadmanager des Internet Explorer 9 soll Nutzer besser vor schädlicher Software schützen. Er warnt beispielsweise, wenn eine Datei heruntergeladen werden soll, die eher selten von Nutzern heruntergeladen wird.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Beta des Internet Explorer 9 steht ab sofort unter BeautyOfTheWeb.com für Windows Vista und 7 zum Download bereit. Unter Windows XP funktioniert der Internet Explorer 9 nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Internet Explorer 9: Beta zeigt Microsofts neuen Browser erstmals komplett
  1.  
  2. 1
  3. 2


rattattatta 26. Okt 2010

Tabs neben der Adressleiste ist das was ich mir bisher bei jedem Browser gewünscht habe...

fregtrhhzjmzu 27. Sep 2010

Nja wenn man weder Kompetenz im eigenen Fachgebiet noch einen nennenswerten Intellekt...

Der Kaiser! 22. Sep 2010

Dass Windowsboys immer mit ihren scheiss Desktops ankommen müssen, die interessieren...

Ihr MS Supportteam 19. Sep 2010

Man kann den IE9 bei den Updates finden und deinstallieren. Ihr MS Supportteam



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /