• IT-Karriere:
  • Services:

Desire HD mit Android 2.2 und verbessertem HTC Sense

Das Desire HD kommt mit Android 2.2 sowie einer aktualisierten Version von HTC Sense. Darüber sollen sich etwa Inhalte besser mit anderen teilen lassen. Mittels Fastboot ist das Mobiltelefon im Fall eines Resets schnell einsatzbereit, verspricht HTC, ohne weitere Details dazu zu nennen. Über HTCSense.com kann der Nutzer vom PC aus auf Daten des Mobiltelefons zugreifen, wie etwa auf Kontakte, Textnachrichten oder Anruflisten. So lässt sich per Desktop das Telefon zum Klingeln bringen oder die Position des eigenen Mobiltelefons kann auf einer Karte angezeigt werden. Bei einem Verlust des Smartphones kann es aus der Ferne blockiert werden, oder es können alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden.

HTC bringt Online-Kartenapplikation ohne Roamingkosten

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

HTC Sense enthält neuerdings eine Anbindung an den E-Book-Shop Kobo. Mit HTC Locations steht eine Online-Kartenapplikation bereit, die auch im Ausland verwendet werden kann, ohne dass Roaminggebühren anfallen. Nähere Details dazu nannte HTC nicht. Das Smartphone wird mit dem Flash Player 10.1 ausgeliefert und es unterstützt DLNA (Digital Living Network Alliance), um sich mit entsprechenden Geräten austauschen zu können.

  • HTC Desire HD
  • HTC Desire HD
HTC Desire HD

Mit einer Akkuladung verspricht HTC mit dem Desire HD eine Sprechzeit von 9 Stunden im GSM-Betrieb. Auf 5 Stunden verringert sich dieser Wert bei UMTS-Nutzung. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku bis zu 20 Tage durchhalten.

Für 600 Euro bringt HTC das Desire HD im Oktober 2010 in den deutschen Handel. Unter anderem O2 und Vodafone wollen das Desire HD ab Oktober 2010 anbieten.

Nachtrag vom 16. September 2010, 10:19 Uhr

Zu HTC Locations wurden weitere Details bekannt. Die Kartensoftware bietet eine Funktion, das Kartenmaterial auf der Speicherkarte abzulegen, so dass es unterwegs nicht via Mobilfunk geladen werden muss. Damit kann die Kartensoftware auch im Ausland verwendet werden, ohne dass hohe Roaminggebühren anfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 HTC Desire HD: Smartphone mit Android 2.2 und WLAN-n (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

auf jeden fall 15. Nov 2010

Apple ist viel geiler! Da funktioniert alles und es sieht auch besser aus. Schau dir doch...

Digga 22. Sep 2010

mein desire ist gerootet und ich habe ein rom vom neuen desire HD drauf. auf xda...

Android-User 20. Sep 2010

Also wenn ich so die Unterschiede zwischen IOS und Android sehe, sage ich dass...

ichduersiees 20. Sep 2010

mein hd2 hällt einige Tage ohne Benutzung, wie lang weiß ich nicht, will ja mein Telefon...

trollwiesenvers... 20. Sep 2010

Du solltest Dich umbenennen in...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

    •  /