Abo
  • Services:

Desire HD mit Android 2.2 und verbessertem HTC Sense

Das Desire HD kommt mit Android 2.2 sowie einer aktualisierten Version von HTC Sense. Darüber sollen sich etwa Inhalte besser mit anderen teilen lassen. Mittels Fastboot ist das Mobiltelefon im Fall eines Resets schnell einsatzbereit, verspricht HTC, ohne weitere Details dazu zu nennen. Über HTCSense.com kann der Nutzer vom PC aus auf Daten des Mobiltelefons zugreifen, wie etwa auf Kontakte, Textnachrichten oder Anruflisten. So lässt sich per Desktop das Telefon zum Klingeln bringen oder die Position des eigenen Mobiltelefons kann auf einer Karte angezeigt werden. Bei einem Verlust des Smartphones kann es aus der Ferne blockiert werden, oder es können alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden.

HTC bringt Online-Kartenapplikation ohne Roamingkosten

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

HTC Sense enthält neuerdings eine Anbindung an den E-Book-Shop Kobo. Mit HTC Locations steht eine Online-Kartenapplikation bereit, die auch im Ausland verwendet werden kann, ohne dass Roaminggebühren anfallen. Nähere Details dazu nannte HTC nicht. Das Smartphone wird mit dem Flash Player 10.1 ausgeliefert und es unterstützt DLNA (Digital Living Network Alliance), um sich mit entsprechenden Geräten austauschen zu können.

  • HTC Desire HD
  • HTC Desire HD
HTC Desire HD

Mit einer Akkuladung verspricht HTC mit dem Desire HD eine Sprechzeit von 9 Stunden im GSM-Betrieb. Auf 5 Stunden verringert sich dieser Wert bei UMTS-Nutzung. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku bis zu 20 Tage durchhalten.

Für 600 Euro bringt HTC das Desire HD im Oktober 2010 in den deutschen Handel. Unter anderem O2 und Vodafone wollen das Desire HD ab Oktober 2010 anbieten.

Nachtrag vom 16. September 2010, 10:19 Uhr

Zu HTC Locations wurden weitere Details bekannt. Die Kartensoftware bietet eine Funktion, das Kartenmaterial auf der Speicherkarte abzulegen, so dass es unterwegs nicht via Mobilfunk geladen werden muss. Damit kann die Kartensoftware auch im Ausland verwendet werden, ohne dass hohe Roaminggebühren anfallen.

 HTC Desire HD: Smartphone mit Android 2.2 und WLAN-n (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

auf jeden fall 15. Nov 2010

Apple ist viel geiler! Da funktioniert alles und es sieht auch besser aus. Schau dir doch...

Digga 22. Sep 2010

mein desire ist gerootet und ich habe ein rom vom neuen desire HD drauf. auf xda...

Android-User 20. Sep 2010

Also wenn ich so die Unterschiede zwischen IOS und Android sehe, sage ich dass...

ichduersiees 20. Sep 2010

mein hd2 hällt einige Tage ohne Benutzung, wie lang weiß ich nicht, will ja mein Telefon...

trollwiesenvers... 20. Sep 2010

Du solltest Dich umbenennen in...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /