Abo
  • IT-Karriere:

Starcraft 2

Blizzard droht Cheatern mit Ausschluss

Wer seine Truppen in Starcraft 2 mit unfairen Mitteln zum Erfolg führt, muss mit Sanktionen von Blizzard rechnen. Das Entwicklerstudio weist darauf hin, dass es schon bald erste Sanktionen für Hacker und Cheater geben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft 2: Blizzard droht Cheatern mit Ausschluss

"Ausschlüsse und dauerhafte Sperrungen von Spielern, die Cheats genutzt haben oder anfangen, dies zu tun, werden in naher Zukunft beginnen", schreibt Blizzard in einem Hinweis auf der offiziellen Starcraft-2-Webseite. Betroffen sollen Spieler sein, die zu Cheats, Hacks oder anderen unfairen Methoden greifen. Blizzard weist ausdrücklich darauf hin, dass die Betroffenen wegen eines Verstoßes gegen die Nutzerbestimmungen dauerhaft keinen Zugriff mehr auf ihren Battle.net-Account haben werden - betroffen wären auch andere Spiele wie World of Warcraft, falls sie über das gleiche Nutzerkonto laufen.

Von Starcraft 2 bliebe lediglich der Zugriff auf den Offline-Einzelspielermodus. Blizzard hat in der Vergangenheit - ebenso wie andere Entwickler und Publisher - bereits mehrfach die Verwendung von Cheats mit Ausschluss aus seinen Spielen bestraft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)

hawx206 04. Dez 2010

hi, also kann man eugentlich nur seinen eigenen server aufmachen und einen abstellen der...

carnage 28. Nov 2010

hab hier den maphack von damncheaters gefunden :cool: http://rapidshare.com/files...

Du 13. Okt 2010

Barlow Hast du deine 10 schritte schon abgearbeitet?

flin 03. Okt 2010

Manche armseligen Würstchen die sonst nichts auf die Reihe bekommen erfreuen sich eben...

flin 03. Okt 2010

Blizzard hat ja auch ein großes Interesse daran das Spiel cheatfrei und so attraktiv zu...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /