Abo
  • Services:

Google Street View

Keine weiteren Fotofahrten in Tschechien

Die tschechische Datenschutzbehörde hat Google untersagt, weitere Städte für das Angebot Street View zu fotografieren. Einige Städte des Landes, darunter die Hauptstadt Prag, sind bereits in dem Angebot vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Street View: Keine weiteren Fotofahrten in Tschechien

Die Datenschutzbehörde in der Tschechischen Republik hat Google keine Genehmigung für weitere Fahrten seiner Fotoautos erteilt. Grund sei eine Untersuchung des Angebots, die seit April laufe, zitiert das Wall Street Journal eine Sprecherin der Behörde.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Anders als Deutschland ist Tschechien bereits in Street View vertreten. Die Bilder aus der Hauptstadt Prag und weiteren Städten bleiben auch abrufbar. Es werden lediglich keine neuen hinzukommen.

Das Unternehmen respektiere die Entscheidung, sagte Google und kündigte an, auch weiter mit den Datenschützern zusammenzuarbeiten. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass es sich nicht um ein dauerhaftes Verbot handelt. Man hoffe, die Probleme in Kürze aus dem Weg räumen zu können.

  • Was steckt drin? Googles Fotofahrzeuge werden auf der Cebit 2010 von Künstlern verziert. (Foto: wp)
  • Nicht nur Fotos gemacht: Datenerfassungseinrichtung auf dem Dach (Foto: wp)
  • Google-Street-View-Logo auf einem der Autos (Foto: wp)
Was steckt drin? Googles Fotofahrzeuge werden auf der Cebit 2010 von Künstlern verziert. (Foto: wp)

Im Frühjahr 2010 war bekanntgeworden, dass die Fotofahrzeuge auf ihren Fahrten WLANs erfasst und dabei Daten aus offenen WLANs mitgeschnitten hatten. Seither hat Google bei Datenschützern einen schweren Stand.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

Loef 03. Okt 2010

Es gibt genügend "Humor"-Webseiten, die komische Situationen in Streetview archivieren...

Daruul 16. Sep 2010

Kameras in afaik 4 Richtungen, GPS und WLAN (um die Position der aufgenommenen Bilder zu...

autores09 15. Sep 2010

Heuchlerei ist das hier. Es obliegt jedem einzelnen Google Dienste zu nutzen oder nicht...

JohnnyMnemomic 15. Sep 2010

Sehr qualifizierte Aussage! Hast Dich also schon sehr intensiv mit Google Street View...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /