Acer Betouch E130

Android-Smartphone im Blackberry-Format für 220 Euro (Upd.)

Acer bringt mit dem Betouch E130 ein Android-Smartphone für 220 Euro auf den Markt, das mit einer Hardwaretastatur versehen ist. Wer auf die QWERTZ-Tastatur verzichtet, erhält mit dem Betouch E120 ein Android-Smartphone für 200 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer Betouch E130: Android-Smartphone im Blackberry-Format für 220 Euro (Upd.)

Das Betouch E130 besitzt direkt unterhalb des Touchscreens eine QWERTZ-Tastatur, über die sich bequem Texte eingeben lassen. Das Display bietet eine Fläche von 2,6 Zoll und eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Damit hat das Mobiltelefon für ein Android-Smartphone eine geringe Displayauflösung, so dass nur vergleichsweise wenig Informationen auf das Display passen. Zur Farbtiefe des Displays machte Acer keine Angaben. Bei einem Gewicht von 109 Gramm misst das Mobiltelefon 115 x 62,5 x 11,5 mm. Angaben zur Akkulaufzeit machte Acer nicht.

  • Acer Betouch E120
  • Acer Betouch E120
  • Acer Betouch E120
  • Acer Betouch E120
  • Acer Betouch E130
  • Acer Betouch E130
  • Acer Betouch E130
Acer Betouch E130
Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
Detailsuche

Auch im Betouch E120 kommt nur ein Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln zum Einsatz. Dafür ist die Displayfläche mit 2,8 Zoll größer als bei Acers anderer Neuvorstellung. Auch hier liegen keine Informationen zur Farbtiefe des Displays vor. Das Mobiltelefon misst 104,5 x 54 x 13,2 mm und wiegt 105 Gramm. Zum Lieferumfang gehören drei Rückcover in den Farben Schwarz, Rot und Weiß, mit denen sich das Aussehen verändern lässt. Auch zu diesem Gerät liegen keine Daten zur Akkulaufzeit vor.

Beide Smartphones kommen noch mit dem sehr veralteten Android 1.6 auf den Markt. Irgendwann dieses Jahr will Acer ein Update auf Android 2.1 anbieten. Ein Update auf das aktuelle Android 2.2 ist vorerst nicht geplant. In beiden Modellen kommt ein Prozessor mit einer Taktrate von 416 MHz zum Einsatz, der Programmausführungsspeicher fasst jeweils 256 MByte. Die Geräte besitzen einen Micro-SD-Card-Steckplatz, der Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

Das Mobiltelefon besitzt eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein UKW-Radio und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Die UMTS-Geräte unterstützen HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s, EDGE, GPRS sowie alle vier GSM-Netze. Zudem sind WLAN und Bluetooth vorhanden. Allerdings liegen bislang keine Angaben dazu vor, welche WLAN-Standards unterstützt werden und welche Bluetooth-Version zum Einsatz kommt.

Nach Angaben von Acer sind beide Neuvorstellungen ab sofort im Handel verfügbar. Auf der Acer-Webseite werden die Geräte bislang aber nicht erwähnt. Das Betouch E120 kostet 200 Euro, das Betouch E130 wird für 230 Euro angeboten.

Nachtrag vom 15. September 2010, 10:48 Uhr

Beide Betouch-Modelle unterstützen die WLAN-Standards 802.11 b/g und verwenden Bluetooth in der Version 2.0 +EDR. Acer hat auf Nachfrage lediglich unvollständige Akkulaufzeiten genannt. So liefern beide Geräte mit einer Akkuladung eine maximale Sprechzeit von 6 Stunden und im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach 25 Tagen geladen werden. Dabei ließ Acer offen, ob diese Angaben für den Einsatz im GSM- oder UMTS-Netz gelten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mit_linux_wär_d... 17. Sep 2010

Hab ich noch nicht erlebt, wohl aber eine kräftige Abwanderung weg vom iPhone, weil die...

Mit_linux_wär_d... 16. Sep 2010

Die UI des Desire ist absolut flüssig und verzögerungsfrei, ist ja auch kein Wunder bei 1...

Icke_ 15. Sep 2010

Der Laden heißt PEARL ;-)

urkel 15. Sep 2010

Alles klar, dann mal nix für ungut. :-) Und ich überlege gerade, ob das nagelneue Desire...

rabiat 15. Sep 2010

Wieso, die meisten Smartphones haben große Tasten und ein großes Display zur Darstellung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Apple: iPhone 13 bereits mit Wartezeit
    Apple
    iPhone 13 bereits mit Wartezeit

    Das neue iPhone 13 kann bestellt werden - die Lieferzeiten liegen aber teilweise bereits bei Ende Oktober. Besser ist die Situation in den Apple Stores.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • Nintendo Switch Lite 179€ • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€) [Werbung]
    •  /