Beta 6

Mozilla korrigiert Firefox-4-Beta

Mozilla hat eine sechste Betaversion von Firefox 4 veröffentlicht. Diese korrigiert vor allem zwei größere Fehler, die zu Problemen bei Betatestern geführt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Beta 6: Mozilla korrigiert Firefox-4-Beta

Die Beta 6 von Firefox 4 beseitigt ein Stabilitätsproblem unter Windows sowie ein Problem im Zusammenspiel mit Plugins, das unter Mac OS X auftritt. Dabei kommt es in manchen Situationen dazu, dass sich Webseiten überlagern.

Betatester erhalten das Update automatisch, alle anderen können Firefox 4 Beta 6 unter mozilla.com/de/firefox/beta herunterladen. Neue Funktionen bringt die Beta 6 nicht mit. Verzögerungen im Zeitplan soll es durch die ungeplante Veröffentlichung dieser Betaversion nicht geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gsdfgsdf 28. Okt 2010

Wenn ich eine 3D Anwendung und Firefox (mit 3D) gleichzeitig am Laufen habe, fällt die...

Stebs 16. Sep 2010

Jo, das in 10 Sekunden wieder auf "klassisch" zurückzustellen ist ja sooo kompliziert...

Stebs 16. Sep 2010

Und meinte deine Mami nicht genau das gleiche, bevor du deine Trollpostings abgibst...

Hans Schmucker 15. Sep 2010

Wie gesagt, kein Problem: einfach in den Windows-Einstellungen die Transparenz runter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Artikel
  1. Minibook X: Chuwi packt 12 GByte Arbeitsspeicher in 550-Euro-Notebook
    Minibook X
    Chuwi packt 12 GByte Arbeitsspeicher in 550-Euro-Notebook

    Das Chuwi Minibook X ist wohl eines der günstigsten Notebooks mit 12 GByte Arbeitsspeicher auf dem Markt. Es ist zudem kompakt.

  2. Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
    Rocket 1
    3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

    Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
    Von Elias Dinter

  3. Samsung: Komplettes Android läuft auf Außendisplay des Z Flip 3
    Samsung
    Komplettes Android läuft auf Außendisplay des Z Flip 3

    Das Außendisplay von Samsungs kompaktem Falt-Smartphone ist klein - dennoch hat ein Entwickler eine Android-Oberfläche darauf zum Laufen bekommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /