Abo
  • Services:

Optimus One und Optimus Chic

Zwei neue Smartphones von LG mit Android 2.2 (Upd.)

LG hat zwei neue Android-Smartphones der Optimus-Reihe vorgestellt. Beide Modelle arbeiten mit Android 2.2, unterstützen HSDPA und werden mit LGs App Advisor ausgeliefert. Dieser soll Nutzer auf wichtige Neuerscheinungen im Android Market aufmerksam machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Optimus One
Optimus One

Das Optimus One alias P500 ist mit einer 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus ausgerüstet und besitzt einen internen Speicher von 170 MByte. Dem Mobiltelefon liegt eine 2-GByte-Micro-SD-Card bei, maximal können Karten mit 32 GByte verwendet werden. Bei einem Gewicht von 129 Gramm misst das Mobiltelefon 113,5 x 59 x 13,3 mm.

Inhalt:
  1. Optimus One und Optimus Chic: Zwei neue Smartphones von LG mit Android 2.2 (Upd.)
  2. LG App Advisor hilft im Android Market

Der Akku im Optimus One bringt laut Angaben von LG im GSM-Betrieb nur eine minimal verlängerte Akkulaufzeit. Dann sind es 8 Stunden, im UMTS-Modus hält der Akku im Gespräch 7,5 Stunden. Auch für den Bereitschaftsmodus nennt LG ungewöhnliche Akkulaufzeiten. So soll der Akku im GSM-Netz 29 Tage halten und im UMTS-Netz nur 22 Tage. Für gewöhnlich sind diese Werte genau umgekehrt.

  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
LG Optimus One

Das zweite Optimus-Modell Chic alias E720 hat eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus erhalten. Der interne Speicher beträgt allerdings nur 150 MByte. Auch das Modell wird mit 2-GByte-Micro-SD-Card ausgeliefert. Der Steckplatz verträgt Karten mit bis zu 32 GByte.

Optimus Chic mit DLNA-Unterstützung

Das Chic-Modell unterstützt DLNA (Digital Living Network Alliance), um sich mit entsprechenden Geräten austauschen zu können. Über eine Spezialfunktion kann das Mobiltelefon via PC bedient werden und LGs Air Sync wurde integriert, um Daten darüber zu synchronisieren.

LG App Advisor hilft im Android Market 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. (-44%) 11,11€
  3. 32,49€

Weltverbesserer 16. Sep 2010

Selfowned xD

Wizard73 15. Sep 2010

du hast schon recht... :-) das desire ist sicherlich sehr gut, die frage kommt halt...

OxMox 14. Sep 2010

Ach deswegen sind diese Buttuns beim GT540 Optimus so schwergängig! Muss man schon ganz...

Soilent green 14. Sep 2010

Wenn die beiden Geräte so lange halten, so robust und zugleich so wandelbar sind wie der...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /