Abo
  • Services:

Optimus One und Optimus Chic

Zwei neue Smartphones von LG mit Android 2.2 (Upd.)

LG hat zwei neue Android-Smartphones der Optimus-Reihe vorgestellt. Beide Modelle arbeiten mit Android 2.2, unterstützen HSDPA und werden mit LGs App Advisor ausgeliefert. Dieser soll Nutzer auf wichtige Neuerscheinungen im Android Market aufmerksam machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Optimus One
Optimus One

Das Optimus One alias P500 ist mit einer 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus ausgerüstet und besitzt einen internen Speicher von 170 MByte. Dem Mobiltelefon liegt eine 2-GByte-Micro-SD-Card bei, maximal können Karten mit 32 GByte verwendet werden. Bei einem Gewicht von 129 Gramm misst das Mobiltelefon 113,5 x 59 x 13,3 mm.

Inhalt:
  1. Optimus One und Optimus Chic: Zwei neue Smartphones von LG mit Android 2.2 (Upd.)
  2. LG App Advisor hilft im Android Market

Der Akku im Optimus One bringt laut Angaben von LG im GSM-Betrieb nur eine minimal verlängerte Akkulaufzeit. Dann sind es 8 Stunden, im UMTS-Modus hält der Akku im Gespräch 7,5 Stunden. Auch für den Bereitschaftsmodus nennt LG ungewöhnliche Akkulaufzeiten. So soll der Akku im GSM-Netz 29 Tage halten und im UMTS-Netz nur 22 Tage. Für gewöhnlich sind diese Werte genau umgekehrt.

  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
LG Optimus One

Das zweite Optimus-Modell Chic alias E720 hat eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus erhalten. Der interne Speicher beträgt allerdings nur 150 MByte. Auch das Modell wird mit 2-GByte-Micro-SD-Card ausgeliefert. Der Steckplatz verträgt Karten mit bis zu 32 GByte.

Optimus Chic mit DLNA-Unterstützung

Das Chic-Modell unterstützt DLNA (Digital Living Network Alliance), um sich mit entsprechenden Geräten austauschen zu können. Über eine Spezialfunktion kann das Mobiltelefon via PC bedient werden und LGs Air Sync wurde integriert, um Daten darüber zu synchronisieren.

LG App Advisor hilft im Android Market 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Weltverbesserer 16. Sep 2010

Selfowned xD

Wizard73 15. Sep 2010

du hast schon recht... :-) das desire ist sicherlich sehr gut, die frage kommt halt...

OxMox 14. Sep 2010

Ach deswegen sind diese Buttuns beim GT540 Optimus so schwergängig! Muss man schon ganz...

Soilent green 14. Sep 2010

Wenn die beiden Geräte so lange halten, so robust und zugleich so wandelbar sind wie der...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /