Abo
  • Services:

LG App Advisor hilft im Android Market

Das Optimus Chic wiegt 132 Gramm und misst 112,5 x 57,9 x 12,9 mm. Auch bei diesem Modell gibt LG eher unübliche Akkulaufzeiten an, denn sowohl im GSM- als auch im UMTS-Betrieb hält der Akku gleich lang. Es wird eine maximale Sprechzeit von 5 Stunden versprochen, im Bereitschaftsmodus ist der Akku nach knapp 19 Tagen leer.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. Continental AG, Nürnberg

Auf beiden Mobiltelefonen läuft Android 2.2 mit einer von LG angepassten Bedienoberfläche sowie dem LG App Advisor. Dieser empfiehlt alle zwei Wochen zehn stark nachgefragte Applikationen aus dem Android Market. Der Nutzer soll so auf neue Applikationen aufmerksam gemacht werden.

  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus Chic
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
  • LG Optimus One
LG Optimus Chic

Die zwei Smartphones werden über einen 3,2 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient, der bei einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Auch Texte müssen über den Bildschirm eingegeben werden, eine Tastatur fehlt beiden Geräten. Unterhalb des Displays befinden sich die typischen Android-Tasten zum Aufruf des Startbildschirms, des Programmmenüs, der Suche sowie der Zurücktaste.

In beiden Optimus-Modellen kommt ein Prozessor mit einer Taktrate von 600 MHz zum Einsatz. Die UMTS-Mobiltelefone unterstützen HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s, EDGE, GPRS sowie alle vier GSM-Netze. Zudem ist ein GPS-Empfänger integriert und es gibt WLAN nach 802.11 b/g sowie Bluetooth 2.1 und ein UKW-Radio.

Das Optimus One und das Optimus Chic sollen im November 2010 auf den Markt kommen. Was die Geräte dann kosten werden, wollte LG nicht sagen.

Nachtrag vom 15. September 2010, 08:56 Uhr

LG hat verraten, was die Geräte jeweils kosten. Das Optimus One kommt für 250 Euro auf den Markt, für das Optimus Chic werden 300 Euro fällig.

 Optimus One und Optimus Chic: Zwei neue Smartphones von LG mit Android 2.2 (Upd.)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Weltverbesserer 16. Sep 2010

Selfowned xD

Wizard73 15. Sep 2010

du hast schon recht... :-) das desire ist sicherlich sehr gut, die frage kommt halt...

OxMox 14. Sep 2010

Ach deswegen sind diese Buttuns beim GT540 Optimus so schwergängig! Muss man schon ganz...

Soilent green 14. Sep 2010

Wenn die beiden Geräte so lange halten, so robust und zugleich so wandelbar sind wie der...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /