• IT-Karriere:
  • Services:

Grafik nur leicht verbessert

Die Grafik erinnert sichtbar an den immerhin drei Jahre alten Vorgänger, allerdings wirken die Animationen teils wesentlich aufwendiger und die Texturen detailreicher. Zwar machen einige der Effekte einen dezent angestaubten Eindruck, aber unterm Strich gibt es erstaunlich viele positive Aha-Momente, insbesondere wenn der Spieler volle Sicht über riesige Gebiete hat und sich das Gefühl einstellt, das Alter Ego stehe tatsächlich in einer Kampfarena auf einem fremden Planeten.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Villingen-Schwenningen, Regensburg
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Die Sounduntermalung ist zwiespältig: Der orchestrale Soundtrack und die Waffengeräusche, Explosionen sowie die sonstigen Effekte sind erstklassig gelungen. Die deutsche Sprachausgabe hingegen ist, wie in den Vorgängern, eine große Enttäuschung. Die Sprecher wirken lustlos, dazu gesellen sich unglückliche Übersetzungen von Redewendungen - etwa "Ins Gesicht", wenn ein im Original ein rotziges "In your face" als Siegesjubel gemeint ist. Die deutsche Version bietet keine englische Tonspur, nur wahlweise Untertitel.

Halo Reach ist nur für Xbox 360 erhältlich und kostet rund 60 Euro. Eine Limited Edition ist für 80 Euro erhältlich, ein Bundle mit einer Sonderversion der Xbox 360 kostet rund 350 Euro. Die USK hat dem nicht geschnittenen Spiel eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Fazit

Fast könnte einem der Master Chief leidtun: Ausgerechnet im bislang besten Halo ist er nicht mit dabei. Trotzdem schön, dass Bungie seiner Actionreihe mit Reach einen wirklich krönenden Abschluss spendieren konnte. Zwar wirkt vieles sehr vertraut - aber die Handlung rund um das Noble Team ist klasse inszeniert, die Missionen durchgehend spannend gestaltet und schön abwechslungsreich. Nicht nur in den Zwischensequenzen, sondern vor allem auf dem Schlachtfeld kommt viel von der Atmosphäre eines intergalaktischen Krieges herüber. Dazu gesellt sich ein Multiplayermodus, der schlicht eine Klasse für sich ist und locker Spaß für Monate bietet. Allerdings: Spieler mit guten Englischkenntnissen sollten zur US- oder UK-Version greifen, weil die deutsche Fassung unverständlicherweise wieder lustlos klingt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nobel im Warthog
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  4. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...

feierabend 15. Sep 2010

Ich kenne den ersten Teil von Doom. Worauf willst du hinaus???

FranUnFine 15. Sep 2010

Die paar Beispiele aus der Neuzeit, die es dafür gibt (eigentlich ja nur "Die Zwei" und...

Treadmill 15. Sep 2010

Na, das lenkt bestimmt überhaupt nicht ab ;) Was ich persönlich immer gehasst habe, wenn...

gmake 15. Sep 2010

Find ich witzig. lol.

Wolf als Gast 15. Sep 2010

Warum sollten sie. Sie haben es vor Halo 3 klar gesagt. Es wird wird wie die letzten...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

    •  /