Nobel im Warthog

Auch in den bekannten Vehikeln darf der Spieler erneut durch das Abenteuer fahren und fliegen, einige sind allerdings dezent überarbeitet, etwa der Warthog mit integriertem Raketenwerfer. Im Verlauf der Kampagne gibt es sowohl bei den Fahr- und Flugzeugen als auch bei den Einsatzorten allerdings ein paar nette Überraschungen.

  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
  • Halo Reach
Halo Reach
Stellenmarkt
  1. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
  2. Projektmanager MES in SAP (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld
Detailsuche

Die größte echte Neuerung sind Ausrüstungsgegenstände, mit denen der Spieler auf Knopfdruck für kurze Zeit besonders flott springen kann, sich unverwundbar oder unsichtbar macht oder einen beweglichen holographischen Köder in die Landschaft stellt. Nobel 6 hat jeweils nur eines dieser Objekte in seinen Kampfanzug eingebaut, an bestimmten Stellen darf er wechseln. Besonders groß sind die Auswirkungen der Extras übrigens nicht - im normalen Schwierigkeitsgrad gibt es nur wenige Stellen, an denen sie wirklich nötig sind, um die Kampagne in sechs bis acht Stunden ohne größere Probleme zu bewältigen.

Deutlich länger lädt der Multiplayermodus zum Spielen ein. Der bietet jede Menge an Inhalt: So lässt sich die Kampagne mit bis zu drei Mitstreitern bewältigen - wahlweise per Internet oder im Splitscreenmodus an einem Monitor; dann schaltet die Grafik allerdings einen unschönen Low-Detail-Modus. Um schlagkräftige Teams zusammenzustellen, gibt es eine neue, sehr einfach zu bedienende Freundesfunktion. Allerdings schade: Die virtuellen Kumpels können nicht jederzeit in eine Partie einsteigen, wechseln und aussteigen. Außerdem passt sich der Schwierigkeitsgrad nicht selbstständig an die veränderte Feuerkraft an.

Den erstklassigen Firefight-Modus aus Halo 3 ODST, in dem bis zu vier Spieler gegen Wellen von feindlichen Aliens kämpfen, hat Bungie erheblich erweitert, insbesondere lässt er sich jetzt besser an die Kampfkraft der Spieler anpassen. Außerdem gibt es zwölf weitere Spieltypen, die sich mit Hilfe der Optionen ebenfalls sehr weitgehend an individuelle Wünsche anpassen lassen. Kräftig überarbeitet haben die Entwickler den Welteneditor Forge (in der deutschen Version "Schmiede"), der mehr Physikeffekte bietet und insbesondere beim Bau in die Höhe mehr Möglichkeiten bietet. Mit den in Multiplayerpartien verdienten Credits kann der Spieler seinen Charakter nach und nach mit schicken Rüstungsteilen aufhübschen - was teils imposant aussieht, aber keine Auswirkungen auf Werte hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest Halo Reach: Nobel geht Halo zu EndeGrafik nur leicht verbessert 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


feierabend 15. Sep 2010

Ich kenne den ersten Teil von Doom. Worauf willst du hinaus???

FranUnFine 15. Sep 2010

Die paar Beispiele aus der Neuzeit, die es dafür gibt (eigentlich ja nur "Die Zwei" und...

Treadmill 15. Sep 2010

Na, das lenkt bestimmt überhaupt nicht ab ;) Was ich persönlich immer gehasst habe, wenn...

gmake 15. Sep 2010

Find ich witzig. lol.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /