Oki und Rohm liefern Zusatzbausteine für Atom E6xx

Um die Zusatzbausteine für den Embedded-Atom kümmern sich beispielsweise Oki und Rohm, die Taktgeber (Clock Generator IC, CGIC), eine Power Management IC (PMIC) oder die klassische Southbridge (Input/Output Hub, IOH) liefern, um diverse Komponenten anzuschließen.

Stellenmarkt
  1. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
Detailsuche

Bei Rohm und der Tochter Oki waren Geräte zu sehen, die mit Windows, Android oder Meego betrieben wurden. Allerdings zunächst nur zu Demozwecken. Welches Betriebssystem letztendlich eingesetzt wird, ist den Partnern überlassen, die auf die Plattform setzen. Zu sehen war in erster Linie Computerhardware für den Automobilbereich. Navigationssysteme oder Unterhaltungssysteme werden angestrebt. Bei Oki rechnet man mit ersten Produkten in diesem Bereich in etwa zwölf Monaten.

  • Demoboard von Oki...
  • ... und was Uniden daraus macht.
  • Ebenfalls bei Oki: ein Prototyp eines Navigationssystems für Autos
  • Oki- und Rohm-Chips passend zum Atom E6xx
  • Oki und Rohm
  • Unidens Kommunikationsplattform Media Phone
  • Bei ROHM war ebenfalls ein Demosystem zu sehen. Hier mit Windows XP.
  • Das Gojyo-Referenzdesign mit Atom-Prozessor, das in dem Demosystem steckt.
  • Technische Daten des Gojyo-Systems
  • Kontrons winziges E6xx-System als SBC
  • Auch Embedded-Versionen des Core i5 gibt es für Autos, aber auf größeren Boards.
Unidens Kommunikationsplattform Media Phone

Sehr viel schneller ist die Firma Uniden, die vorab bereits mit der Plattform arbeiten durfte und eine Kommunikationsplattform auf Basis des Atoms innerhalb von drei Monaten entwickelt haben will. In Europa ist die Firma nicht direkt aktiv und daher kaum bekannt. Die Media Phone genannte Kommunikationsplattform könnte unter der Marke Sinus auch hierzulande angeboten werden, denn Uniden arbeitet mit Siemens zusammen.

Das DECT-basierte System besteht aus einem Tablet und einem mobilen Heimtelefon. Dazu gehört eine Basisstation, die etwa per Wimax, LTE oder 3G-Techniken wie CDMA (EV-DO) oder W-CDMA (UMTS/HSPA) die letzte Meile übernimmt. Die anderen Geräte kommunizieren mit der Basisstation per DECT, WLAN oder auch Bluetooth miteinander.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Tablet nennt sich LCD Media Handset und könnte, je nach Szenario und Kundenwünschen, selbst als Basisstation agieren und mit einem Atom E6xx mit 600 MHz, 1 GHz oder 1,6 GHz bestückt sein. Auf dem 8,9-Zoll-Display sind 1.024 x 768 Pixel untergebracht, es gibt eine Kamera und 512 MByte oder 1 GByte internen Speicher. Die Audio- und Videofähigkeiten werden je nach Produkt unterschiedlich ausfallen. Mit einem 22-Wh-Akku will Unibody Akkulaufzeiten zwischen 2 und 3 Stunden erreichen. Das Betriebssystem kann Android, Windows oder Meego sein. [von Andreas Sebayang und Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Atom E6xx: Autos mit Atom-Antrieb
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Artikel
  1. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /