Abo
  • Services:

Oki und Rohm liefern Zusatzbausteine für Atom E6xx

Um die Zusatzbausteine für den Embedded-Atom kümmern sich beispielsweise Oki und Rohm, die Taktgeber (Clock Generator IC, CGIC), eine Power Management IC (PMIC) oder die klassische Southbridge (Input/Output Hub, IOH) liefern, um diverse Komponenten anzuschließen.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Bei Rohm und der Tochter Oki waren Geräte zu sehen, die mit Windows, Android oder Meego betrieben wurden. Allerdings zunächst nur zu Demozwecken. Welches Betriebssystem letztendlich eingesetzt wird, ist den Partnern überlassen, die auf die Plattform setzen. Zu sehen war in erster Linie Computerhardware für den Automobilbereich. Navigationssysteme oder Unterhaltungssysteme werden angestrebt. Bei Oki rechnet man mit ersten Produkten in diesem Bereich in etwa zwölf Monaten.

  • Demoboard von Oki...
  • ... und was Uniden daraus macht.
  • Ebenfalls bei Oki: ein Prototyp eines Navigationssystems für Autos
  • Oki- und Rohm-Chips passend zum Atom E6xx
  • Oki und Rohm
  • Unidens Kommunikationsplattform Media Phone
  • Bei ROHM war ebenfalls ein Demosystem zu sehen. Hier mit Windows XP.
  • Das Gojyo-Referenzdesign mit Atom-Prozessor, das in dem Demosystem steckt.
  • Technische Daten des Gojyo-Systems
  • Kontrons winziges E6xx-System als SBC
  • Auch Embedded-Versionen des Core i5 gibt es für Autos, aber auf größeren Boards.
Unidens Kommunikationsplattform Media Phone

Sehr viel schneller ist die Firma Uniden, die vorab bereits mit der Plattform arbeiten durfte und eine Kommunikationsplattform auf Basis des Atoms innerhalb von drei Monaten entwickelt haben will. In Europa ist die Firma nicht direkt aktiv und daher kaum bekannt. Die Media Phone genannte Kommunikationsplattform könnte unter der Marke Sinus auch hierzulande angeboten werden, denn Uniden arbeitet mit Siemens zusammen.

Das DECT-basierte System besteht aus einem Tablet und einem mobilen Heimtelefon. Dazu gehört eine Basisstation, die etwa per Wimax, LTE oder 3G-Techniken wie CDMA (EV-DO) oder W-CDMA (UMTS/HSPA) die letzte Meile übernimmt. Die anderen Geräte kommunizieren mit der Basisstation per DECT, WLAN oder auch Bluetooth miteinander.

Das Tablet nennt sich LCD Media Handset und könnte, je nach Szenario und Kundenwünschen, selbst als Basisstation agieren und mit einem Atom E6xx mit 600 MHz, 1 GHz oder 1,6 GHz bestückt sein. Auf dem 8,9-Zoll-Display sind 1.024 x 768 Pixel untergebracht, es gibt eine Kamera und 512 MByte oder 1 GByte internen Speicher. Die Audio- und Videofähigkeiten werden je nach Produkt unterschiedlich ausfallen. Mit einem 22-Wh-Akku will Unibody Akkulaufzeiten zwischen 2 und 3 Stunden erreichen. Das Betriebssystem kann Android, Windows oder Meego sein. [von Andreas Sebayang und Nico Ernst]

 Atom E6xx: Autos mit Atom-Antrieb
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,99€)
  2. 39,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 61€)
  3. 29,90€ (Günstiger Tuning-Tipp für ältere PCs)

dumdideidum 15. Sep 2010

*gähn* ..da scheinen einige ihr fehlendes humoristisches, ironisches verständnis...vllt...

troshka 14. Sep 2010

Autos mit Atom-Antrieb? Ihr überrascht mich immer wieder aufs neue, dies mal aber eh...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /