Abo
  • Services:
Anzeige
IDF Intel: Sandy Bridge für Spiele, Server - und drahtlose Tablets

AVX: SIMD-Einheiten mit 256 Bit

Die nun 256 Bit breiten SIMD-Einheiten AVX bringen bei Medienbearbeitung den Schub für Sandy Bridge. Als weitere Vorführung gab es einen Raytracer für Inneneinrichtung, der im Vergleich mit einem Core i7 auf Sandy Bridge doppelt so schnell sein soll. Und eine bisher nicht gesehene Anwendung hatte Intel auch noch parat: Über einen Sandy-Bridge-Server mit zwei 8-Kernern und zwei Sockeln, mithin 32 Threads per Hyperthreading, wickelten drei Personen eine Videokonferenz ab. Das Besondere: Die drei HD-Videostreams wurden in Echtzeit 256-Bit-AES-verschlüsselt.

Anzeige
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor
  • Übersicht zu Sandy Bridge
  • Nehalem, Westmere und Sandy Bridge nebeneinander
  • Wafer
  • Nehalem, Westmere und Sandy Bridge
IDF 2010 - Intel stellt CPU-Architektur Sandy Bridge vor

Der rote Faden dieser Vorführung war wieder die kurze Starcraft-Partie. Aus dem dabei aufgezeichneten Video hatte ein Intel-Mitarbeiter eine kleine Verhöhnung des Kollegen gebastelt - der hatte nämlich schändlich verloren -, die er dann auf einem Atom-Tablet zeigte. Das Video wurde dabei vom Tablet drahtlos per Wireless Display an einen Fernseher übertragen. Bisher gibt es die auch WiDi genannte Funktion nur für Notebooks, wenn die Atom-Tablets irgendwann 2011 marktreif sind, soll sie auch dafür angeboten werden.

Die Server, die auf Sandy Bridge basieren, werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 als Sandy Bridge-EX mit bis zu zehn Kernen in vier Sockeln arbeiten können. Eine solche Maschine kann dann 80 Threads parallel verarbeiten.

 IDF Intel: Sandy Bridge für Spiele, Server - und drahtlose TabletsIvy Bridge kommt 2011 in 22-Nanometer-Technik 

eye home zur Startseite
DASPRiD 14. Sep 2010

Das Intel auch jedesmal nen neuen Sockel hinfrickeln muss…

Joe User 14. Sep 2010

Und wen interessiert das? Das ist seit Urzeiten ganz normales Vorgehen in allen Branchen...

Emulex 14. Sep 2010

Nicht wirklich, weil ernsthaft leistungsfähig ist sie nicht - jede aktuelle Graka ist...

N. Anu 14. Sep 2010

Wie kommst Du darauf das all das der Intel Lösung fehlt? Soweit ich das gelesen habe ist...

HierKönnteIhreW... 13. Sep 2010

ok, du hast recht an Ethernet hatte ich schon fast nicht mehr gedacht. Aber trotzdem. die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Zielpuls GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Die verdienen ihr Geld zumindest nicht mit...

    EsSieErDuIch | 20:41

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    Luke321 | 20:37

  3. Re: 1.000 kWh Akku?

    matzems | 20:37

  4. Re: Physikalisch kaum möglich!

    SanderK | 20:36

  5. Re: Frontantrieb...

    m245m | 20:34


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel