Abo
  • Services:

Intel

Mit McAfee gegen Zero-Day-Exploits

IDF

Intel hat für viel Geld den Antivirenspezialisten McAfee übernommen. Konkrete Pläne, wie McAfee integriert werden soll, hat Intel noch nicht veröffentlicht, aber der Chiphersteller will sich künftig kräftig bei der Abwehr von Schadsoftware einmischen.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel will die Fähigkeiten des kürzlich aufgekauften Antivirenherstellers McAfee in seine vPro-Plattform einfließen lassen. Künftig soll McAfees Arbeit helfen, Angriffe abzuwehren. Intel zielt dabei besonders auf unerwartete Angriffe.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel

Sogenannte Zero-Day-Exploits nutzen bis dato unbekannte Sicherheitslücken aus. Die Angegriffenen können sich also weder mit einem Patch noch mit einem Virenscanner schützen. Hier soll McAfee Software für Intel entwickeln, die Intels Rechner, die zu der vPro-Plattform gehören, schützen soll. Das betrifft vor allem Rechner und Notebooks für Geschäftskunden. Rechner für Endanwender gehören normalerweise nicht zu vPro-Produkten.

Intel hat sich diesen Schutz für die Zukunft fast 8 Milliarden US-Dollar kosten lassen. Mitarbeiter von McAfee äußerten sich auf Nachfrage nicht zu den Plänen von Intel. Noch ist die Übernahme nicht abgeschlossen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

picco 14. Sep 2010

On demand scan ohne (oder deutliche geringere) performance einbußen durch in die cpu...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /