Dell

Quellcode für Streak freigegeben

Dell hat den Android-Code für das Smartphone Streak veröffentlicht. Zuvor hatten sich Anwender beschwert, dass der Quellcode trotz GPL noch nicht öffentlich verfügbar war.

Artikel veröffentlicht am ,
Dell: Quellcode für Streak freigegeben

Der jetzt freigegebene Quellcode erstellt Module für Bluetooth und die WPA-Verschlüsselung sowie den angepassten Linux-Kernel in Android. Zudem hat Dell eigenen Webkit- und Jpeg-Code beigelegt.

Stellenmarkt
  1. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund
  2. Referent (m/w/d) für die Digitale Transformation im Bereich der Staatsbauverwaltung
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Augsburg
Detailsuche

Zuvor hatten sich einige Anwender darüber beschwert, dass der Quellcode für das Android-Gerät nicht veröffentlicht wurde. Ein Entwickler hatte versucht, den Linux-Kernel für das Gerät selbst zu kompilieren und war gescheitert, weil einige Komponenten fehlten. Nach der GPL, unter der der Android-Kernel steht, wäre Dell verpflichtet, auch den angepassten Quellcode für das Gerät freizugeben. Das Unternehmen hatte per Twitter reagiert und gemeldet, man werde die Sache prüfen.

Dem Quelltext hat Dell eine Anleitung beigelegt, wie die einzelnen Komponenten kompiliert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xgzxgxitxzoxitx 14. Sep 2010

Es gibt aber anscheinend nicht die kompletten sourcen. Und der gebrandete skin ist nicht...

Paedeyxcv 14. Sep 2010

Ts ts ts Dell es heisst Android nicht anroid: (download source tree of anroid donut from...

dasdaoi 13. Sep 2010

Natürlich gibt es das Zeuchs: Ich finde das sogar sehr vorbildlich wie das HTC macht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

  2. Ausgegolft: In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5
    Ausgegolft
    In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5

    Mit der Serienfertigung des Topmodell der ID.-Baureihe hat VW die Transformation des Werks in Zwickau zum Elektroauto-Standort abgeschlossen.

  3. Trägheitseinschlussfusion: Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion
    Trägheitseinschlussfusion
    Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion

    An der NIF wurde erstmals brennendes Plasma erzeugt, bei dem das entstandene Helium das Plasma weiter aufheizt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /