• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung NX100

Samsung bringt neue Hybridkamera und neue Objektivserie

Anfang des Jahres hat Samsung mit der NX10 seine erste Hybridkamera vorgestellt. Zur Photokina, die in der kommenden Woche in Köln eröffnet wird, bringt Samsung mit der NX100 eine neue Hybridkamera sowie Objektive mit einem neuartigen Bedienkonzept.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung NX100: Samsung bringt neue Hybridkamera und neue Objektivserie

Samsung bringt zur Photokina eine neue Hybridkamera auf den Markt. Zusätzlich zu den neuen Kamera präsentiert das koreanische Unternehmen neue Wechselobjektive dafür. Diese ermöglichen es dem Fotografen, Aufnahmeparameter über den Einstellring zu verstellen.

Objektivwechsel

Stellenmarkt
  1. APIS Informationstechnologien GmbH, Wörth an der Donau
  2. ADEBO Medical & Trade GmbH, Berlin

NX100 heißt die neue Kamera im Retrolook. Von den Abmessungen her gleicht sie eher einer Kompaktkamera - des Gehäuse misst ohne vorstehende Teile etwa 13 x 7 x 3 cm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte rund 280 Gramm. Allerdings bietet sie einen größeren Funktionsumfang sowie die Möglichkeit, wie bei einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) das Objektiv zu wechseln.

  • Samsungs neue Hybridkamera NX100 (Foto: Samsung)
  • Ein Amoled-Display dient als Sucher - einen elektronischen Sucher gibt es als Zubehör.  (Foto: Samsung)
  • Die Objektive können gewechselt werden. (Foto: Samsung)
  • Zur NX100 gibt es eine neue Objektivserie - dazu gehören ein 20-50-mm-Zoom...  (Foto: Samsung)
  • ... und ein 20-mm-Weitwinkelobjektiv; weitere Objektive sollen folgen. (Foto: Samsung)
  • Die Kamera wird mit dem Zoom ausgeliefert. (Foto: Samsung)
  • Drückt der Nutzer den i-Fn-Knopf, kann er die Kamera über den Einstellring am Objektiv steuern. (Foto: Samsung)
  • Die NX100 hat keinen eingebauten Blitz - den gibt es als optionales Zubehör. (Foto: Samsung)
Samsungs neue Hybridkamera NX100 (Foto: Samsung)

Als Aufnahmeeinheit dient ein CMOS-Sensor im APS-C-Format, der eine Auflösung von 14,6 Megapixeln hat. Anders als eine DSLR verfügt die NX100 jedoch über keinen Sucher, der Nutzer muss mit dem 3 Zoll (7,62 cm) großen Amoled-Display vorliebnehmen. Wer nicht auf einen Sucher verzichten will, kann einen elektronischen als Zubehör kaufen. Ebenfalls nur als optionales Zubehör steht ein Blitz zur Verfügung - auf einen internen Blitz hat Samsung bei der NX100 verzichtet.

Motivprogramme und manuelle Einstellungen

Die Kamera bietet dem Nutzer verschiedene Motivprogramme etwa für die Porträt- oder Landschaftsfotografie. Er hat jedoch auch die Möglichkeit, wie bei einer DSLR Blende, Verschlusszeit, Lichtempfindlichkeit des Sensors und andere Werte manuell einzustellen. Bilder können zudem nicht nur im .jpg-Format aufgenommen werden, sondern auch als Rohdaten ohne Kompression, was mehr Möglichkeiten zur späteren Bildbearbeitung eröffnet. Im Serienmodus macht die Kamera drei Bilder pro Sekunde, wobei sie im .jpg-Format bis zu zehn Bilder in Serie aufnimmt, Rohdaten hingegen nur drei. Gespeichert werden die Bilder auf SD- (bis 2 GByte) oder SDHC-Karten (bis 8 GByte).

Neben stehenden kann die NX100 auch bewegte Bilder aufnehmen: Videos werden im Format H.264 mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Die Höchstdauer beträgt 25 Minuten. Um Videos auf dem Fernseher anzuschauen, verfügt die Kamera über einen HDMI-1.3-Ausgang.

Neue Objektivserie

Wie eine DSLR bietet auch Samsungs neue Hybridkamera die Möglichkeit, das Objektiv zu wechseln. Passend zu der neuen Kamera gibt es neue Objektive, die sogenannte i-Function-Serie. Diese ermöglicht es dem Nutzer, Kamerafunktionen über das Objektiv einzustellen: Drückt er auf den i-Fn-Knopf, kann er durch Drehen des Einstellrades Aufnahmeparameter wie Belichtungswerte, Weißabgleich oder Iso-Zahl einstellen oder die zur Verfügung stehenden Szeneprogramme wie Gegenlicht- oder Nachtaufnahmen aktivieren.

Zum Marktstart der NX100 kommen zwei Objektive dieser Serie auf den Markt: ein Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 20 bis 50 mm, mit dem die Kamera ausgeliefert wird, sowie ein 20-mm-Weitwinkelobjektiv. Bis Ende des Jahres sollen noch zwei weitere Objektive folgen, darunter ein Teleobjektiv. Einen Termin dafür gibt es noch nicht.

Kompatible Linsen

Anfang des Jahres auf der CES hatte Samsung mit der NX10 bereits eine Hybridkamera vorgestellt. An dieser Kamera können die neuen Objektive ebenso genutzt werden wie die alten Objektive an der NX100 - nur dass dann die i-Function jeweils nicht zur Verfügung steht.

Die NX100 soll noch in diesem Monat auf den Markt kommen. Der Preis soll bei 650 Euro liegen. Über die Preise für die Wechselobjektive gibt es noch keine Informationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...

wans hurst 14. Sep 2010

III.) ist es keine DSLR da sie keinen Spiegel hat. Systemkameras haben oft keinen...

wans hurst 14. Sep 2010

20mm an APS-C ist nur ein sehr sehr leichter Weitwinkel, das können ja andere Kameras mit...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /