Abo
  • Services:
Anzeige
Magnetresonanz: Fujitsu will Mobiltelefone drahtlos laden

Magnetresonanz

Fujitsu will Mobiltelefone drahtlos laden

Fujitsu hat ein Ladegerät konstruiert, mit dem mobile Geräte drahtlos geladen werden können. Das Unternehmen nutzt magnetische Resonanz, weil damit elektrische Energie über mehrere Meter übertragen werden kann und ein Sender mehrere Geräte gleichzeitig laden kann.

Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu hat eine neue Technik zur drahtlosen Stromübertragung entwickelt. Dabei setzt Fujitsu nicht auf die übliche magnetische Induktion, sondern auf magnetische Resonanz. Die ersten Produkte mit dieser Technik will das Unternehmen 2012 auf den Markt bringen.

Anzeige

Gleichklang

Bei der magnetischen Resonanz werden die Spulen von Sender und Empfänger auf der gleichen Frequenz zum Schwingen gebracht. Durch magnetische Resonanz wird dann die elektrische Energie übertragen. An dieser Technik arbeitet auch der Chiphersteller Intel.

  • Prototyp des drahtlosen Ladegerätes (Foto: Fujitsu)
  • Mit der Technik kann ein Sender mehrere Empfänger versorgen. (Foto: Fujitsu)
  • Funktionsweise von magnetischer Induktion und Resonanz (Grafik: Fujitsu)
Prototyp des drahtlosen Ladegerätes (Foto: Fujitsu)

Vorteil dieser Technik sei, dass elektrische Energie auch über eine Distanz von mehreren Metern übertragen werden könne, sagt Fujitsu. Empfänger und Sender müssen - anders als bei der magnetischen Induktion - nicht genau aufeinander ausgerichtet sein. Außerdem soll ein Sender mehrere Empfänger speisen können.

Ein Sender - mehrere Empfänger

Diese Eigenschaften eröffnen laut dem Unternehmen eine Reihe von Anwendungen für die Technik. So hat Fujitsu bereits ein Ladegerät konstruiert, das auf diese Weise kabellos Mobiltelefone auflädt. Auch die Akkus beliebiger anderer mobiler Geräte und auch die von Elektroautos ließen sich so laden. Einzelheiten zu dem System will das Unternehmen auf der Konferenz des Institute of Electronics, Information and Communication Engineers bekanntgeben, die morgen im japanischen Osaka eröffnet wird.


eye home zur Startseite
JochenJung 18. Sep 2010

Schau mal hier: http://www.technologyreview.com/read_article.aspx?ch=specialsections&sc...

foo 18. Sep 2010

[ ] Mein Beitrag war zu 100% ernst gemeint.

Ferrum 16. Sep 2010

Schwachsinn³. Die Finanzkrise macht sich auch dort bemerkbar. Die investieren auch nicht...

bettman 14. Sep 2010

..bin mir nicht sicher aber ist dort das Prinzip nicht die Induktion anstatt wie hier die...

SirRobin 13. Sep 2010

Geht die Verlustleistung (oder wie man es in so einen Fall nennt) nicht gigantisch hoch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg, Berlin
  2. State Street Global Exchange, Frankfurt
  3. über Hays AG, Bad Homburg
  4. ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Also doch nicht 10 Jahre Berufserfahrung ...

    ldaniel | 00:16

  2. Re: Hätten sie mal was bodenständiges gelernt...

    natsan2k | 00:15

  3. Re: wie soll das verlängern überhaupt ohne i-net...

    das_mav | 00:14

  4. Kluge Idee....

    das_mav | 00:12

  5. Re: Tolles Ding

    user0345 | 00:11


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel