• IT-Karriere:
  • Services:

Tomtom Car Kit

Adapter für das iPhone 4 kann gratis bestellt werden

Tomtom will Mitte September 2010 für das Tomtom Car Kit für das iPhone einen Adapter ausliefern, um die Autohalterung auch mit dem iPhone 4 nutzen zu können. Mit dem iPhone 4 hat sich das iPhone-Gehäuse verändert, so dass eine Anpassung notwendig wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Tomtom-Logo
Tomtom-Logo

Käufer eines Tomtom Car Kit für das iPhone können ab sofort den iPhone-4-Adapter bestellen und erhalten ihn gratis Mitte September 2010 zugesandt. Neben Name, Anschrift und E-Mail-Adresse muss die Seriennummer der Autohalterung an Tomtom übermittelt werden. Beim Neukauf eines Car Kit für das iPhone liegt dieser Adapter bereits seit Anfang September 2010 bei.

  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
  • Tomtom Car Kit für iPhone
Tomtom Car Kit für iPhone
Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. ADMIRAL ENTERTAINMENT GmbH, Bingen

Tomtoms Car Kit für das iPhone kann an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett im Auto befestigt werden und erlaubt die Nutzung des iPhones im Hoch- oder Querformat. Das Car Kit besitzt einen GPS-Empfänger, der vor allem in Häuserschluchten oder bewaldeten Gebieten eine bessere Ortung verspricht als der GPS-Empfänger, der im iPhone enthalten ist.

Tomtom hat außerdem Lautsprecher und ein Mikrofon in das Car Kit integriert, so dass es sich als Freisprechanlage verwenden lässt. Das mitgelieferte Ladekabel versorgt den iPhone-Akku mit Strom und am Car Kit befindet sich ein Aux-Out-Anschluss, um das iPhone mit der Musikanlage im Auto zu verbinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 699€ (Vergleichspreis 844€)

Martin158964 15. Nov 2010

Das ist aber nicht korrekt. Auf den TomTom Geräten läuft ein Linux! Und die Sourcen und...

qwertzuiop 18. Okt 2010

Das Iphone ist größer als der IPod Touch. Nein die Halterung funktioniert nicht...

BinSkeptisch 14. Sep 2010

Da habe ich aber was gänzlich anderes erlebt als ich in Österreich mein Navigon starten...

SE 13. Sep 2010

Ich habe keine Ahnung wie die Halterungen in Audis aufgebaut sind, hab aber letztens...

velo 13. Sep 2010

Kennt jemand eine billige Alternative fuer das 3GS (Horizontal)?


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  2. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
  3. Datenschutz Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /