Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Logo
Android-Logo

Mobilbetriebssystem

Über ein Viertel der Android-Smartphones laufen mit Froyo

Android 2.2 alias Froyo ist bereits auf 28,7 Prozent aller Android-Smartphones installiert. Das geht aus aktuellen Android-Market-Beobachtungen hervor. Android 2.x läuft auf 70,4 Prozent der Android-Smartphones.

Mit 29,5 Prozent läuft noch immer fast ein Drittel der Android-Smartphones mit veralteten Betriebssystemen. 12 Prozent der Geräte sind mit Android 1.5 bestückt und bei 17,5 Prozent der Mobiltelefone ist es Android 1.6. Besonders für einige ältere Android-Smartphones bieten die Hersteller keine neuen Android-Versionen an, so dass diese von den neuen Entwicklungen der Plattform ausgeschlossen sind.

Anzeige

Android 2.1 ist auf 41,7 Prozent der Mobiltelefone installiert und bei 28,7 Prozent liegt die Verteilung von Android 2.2. Damit sind 70,4 Prozent der am Markt befindlichen Android-Smartphones immerhin mit Android 2.x ausgestattet. Seit Juli 2010 hat damit der Anteil von Android 2.x zugelegt, als nicht einmal 55 Prozent der Smartphones mit Android 2.x liefen.

Deutliche Zugewinne gibt es bei der Verteilung von Android 2.2. Noch in den ersten beiden Augustwochen liefen lediglich 4,5 Prozent der Android-Smartphones mit der aktuellen Version, nun sind es weltweit schon 28,7 Prozent. Im Zuge dessen ging vor allem die Verbreitung von Android 2.1 deutlich zurück. Anfang August 2010 lag dieser Anteil noch bei fast 60 Prozent, nun sind es noch 41,7 Prozent.

Für die Android-Marktverteilung hat Google in den letzten beiden Augustwochen 2010 die Zugriffe auf den Android Market ausgewertet. Die Marktverteilung zeigt den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform.


eye home zur Startseite
Rock Harders 14. Sep 2010

Die grossen Market-Orgien macht man ja zwangsweise in den ersten 4 Wochen nach Erwerb des...

Der Erklärbär 14. Sep 2010

Je genau, Atmel ist ja auch gottseidank der einzige Chiphersteller der Welt - daher kann...

Die Stores 13. Sep 2010

Für die Apps-Progger ist das auch übelst. Weil man nur einen Bruchteil der Kunden...

vor der tür 13. Sep 2010

Die zillionen Pads mit 1.5 oder 1.6 von Archos oder die superguten Pads von 1&1 oder war...

Mit_linux_wär_d... 13. Sep 2010

Was ist den bitteschön das Problem beim Rosa Riesen? Die HTC-Soft haben die doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    VigarLunaris | 21:17

  2. Re: Listenpreis vs. Marktpreis

    VigarLunaris | 21:16

  3. Reicht nicht einfach irgendeine Version?

    Umaru | 21:15

  4. Re: Die Logik versteh ich nicht

    VigarLunaris | 21:06

  5. Gutes Projekt

    VigarLunaris | 21:03


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel