Abo
  • Services:

Anssi Vanjoki

Nokias Handy-Chef geht

Erst im Juli 2010 hatte Anssi Vanjoki die Leitung von Nokias Sparte Mobile Solutions übernommen. Kaum zwei Monate später kündigt Nokias Handy-Chef seinen Rückzug an.

Artikel veröffentlicht am ,
Anssi Vanjoki: Nokias Handy-Chef geht

Nokia soll wieder die Nummer eins bei High-End-Smartphones werden, dieses Ziel hatte Vanjoki zu seinem Amtsantritt ausgegeben. Er wollte viel verändern, bestehende Projekte weiterentwickeln und die Art, wie bei Nokia gearbeitet wird, vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Doch nur wenige Tage nach dem verkündeten Chefwechsel - künftig soll der US-Amerikaner und bisherige Microsoft-Manager Stephen Elop Nokia leiten - tritt Vanjoki als Chef von Nokias Mobilfunksparte zurück.

Der Rückzug kommt offenbar überraschend, denn Nokia verweist auf Vanjokis Kündigungsfrist von sechs Monaten, die auch eingehalten wird. Vanjoki versichert per Pressemitteilung, bis zu seinem Ausscheiden bleibe er Nokia zu 100 Prozent verpflichtet. Danach will er sich nach neuen Chancen im Leben umsehen. Auf der Nokia World in dieser Woche will Vanjoki noch neue Geräte und Lösungen von Nokia vorstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 24,99€
  3. 9,95€

pc.action.leser 13. Sep 2010

s/Nokia/Nokias Kunden ;-) - ist ja wie in der Politik, da nennt man es dann...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /