Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe

HTML5-Pack für Illustrator

Adobe erweitert sein Vektorzeichenprogramm Illustrator um Unterstützung für HTML5 sowie CSS3 und verbessert dessen SVG-Unterstützung.

Mit dem HTML5 Pack for Adobe Illustrator CS5 bietet Adobe ab sofort eine kostenlose Erweiterung für sein Vektorzeichenprogramm Illustrator an, mit dem dieses um Basisunterstützung für HTML5 und CSS3 ergänzt wird. Die bereits vorhandene Unterstützung für das Vektorgrafikformat SVG wird erweitert.

Anzeige

So können in Illustrator nun Objekte als Canvas markiert werden, die dann als Canvas-Element in SVG-Dateien eingebettet werden. Zudem können bestimmte Attribute von SVG-Grafiken, wie die Füllfarbe oder die Deckkraft von Linien beziehungsweise deren Farbe, als Parameter gesetzt werden, so dass sie bei der Ausgabe leicht zu verändern sind. Neu ist ein Multi-Screen-SVG-Export, bei dem einzelne Artboards in unterschiedliche SVG-Dateien exportiert werden, ergänzt um einen CSS-Schnipsel mit entsprechenden Media-Querys.

Das Aussehen von Objekten kann darüber hinaus in CSS exportiert werden, wobei Adobe derzeit nur einige wenige Attribute unterstützt und auf die zum Teil noch nicht fertiggestellten CSS3-Definitionen verweist.

Das HTML5-Pack for Adobe Illustrator CS5 steht ab sofort unter labs.adobe.com/technologies/illustrator_html5 zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Bechtle GmbH & Co. KG, Mannheim
  3. über Hays AG, Region Karlsruhe
  4. Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  2. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36

  3. Re: hmmm

    Prinzeumel | 19:27

  4. was ist schlimmer

    Prinzeumel | 19:22

  5. Re: Toll

    sneaker | 19:20


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel