Abo
  • Services:
Anzeige
Free! Music! Contest: Sampler mit Gewinnern zum Download verfügbar

Free! Music! Contest

Sampler mit Gewinnern zum Download verfügbar

Der Musikpiraten e. V. hat zwei neue Sampler veröffentlicht, auf denen die Gewinner des diesjährigen Free! Music! Contests mit ihren Tracks verewigt sind. Die besten Lieder wurden von einer Jury gekürt und stehen allesamt unter der Creative-Commons-Lizenz.

Der Free! Music! Contest findet zum zweiten Mal statt. Eine Jury hat die besten 36 Lieder gekürt, die auf zwei Samplern zusammengestellt wurden. Alle Lieder sind unter die Creative-Commons-Lizenz gestellt, eine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Wettbewerb, der in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Cory Doctorow stattfand.

Anzeige

Laut Musikpiraten meldeten sich 2010 auch zahlreiche Künstler aus dem Ausland. Insgesamt beteiligten sich 130 Künstler aus 30 Ländern, darunter Norwegen, Argentinien und Weißrussland. Ebenso vielfältig waren die musikalischen Stilrichtungen vertreten, sie reichten von Elektropop über Metal bis hin zu Folk.

Die Sampler sind über Bittorrent oder eDonkey2000 erhältlich. Alternativ können sie auch über den Browser heruntergeladen werden. Die Musikstücke sind entweder im MP3- oder im OGG-Format erhältlich.

Wer die Sampler gehört hat, kann sich noch bis zum 30. September 2010 an der öffentlichen Wahl zum besten Musikstück beteiligen. Der Gewinner erhält zehn T-Shirts. Er wird auf der für den 2. Oktober 2010 anberaumten Party in der Kreativfabrik in Wiesbaden vorgestellt. Der Eintritt für das Fest beträgt 5 Euro und beginnt um 20 Uhr. Zu den Livebands gehören die Punkband Das frivole Bergfräulein aus Bonn, Shearer aus Berlin, lax-o-mat aus Chemnitz, oliversebastian.cc aus Butzbach und die Fuzzy Tunes aus Darmstadt.

Ab dem Festtermin stehen auch 1.000 gepresste CDs der Sampler zum Kauf zur Verfügung. Sie sind von Hand nummeriert und kosten 2,50 Euro zuzüglich Versandkosten. Vorbestellungen sind über die Webseite der Musikpiraten möglich.


eye home zur Startseite
meszi 17. Sep 2010

...wird auf dem Infoblog http://blog.freewaremusic.de vorgestellt. Auch viel CC...

nate 13. Sep 2010

Ich verwende dafür oft den Begriff "Lizenzbaukasten", das trifft es IMHO recht gut.

Darth Blutwurst 12. Sep 2010

1) in diesem fall gar nicht. sie verschenken ihre titel. ansonsten verdienen gerade...

fuufudzxu 11. Sep 2010

Schlechte mucke ist egal. Sie bezahlen keine steuern und unterhalten leute kostenlos wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. über Hays AG, Mannheim
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    Fredauf | 23:28

  2. Re: Tja, der Markt regelt das schon

    bombinho | 23:27

  3. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    bombinho | 23:22

  4. !TOP News! Eisberge sind schlecht fuer die Titanic

    zonk | 23:18

  5. Re: es gibt nur keine gute? :p

    Neuro-Chef | 23:14


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel