"Here you have"

Neuer Wurm verbreitet sich schnell per E-Mail

Die Antivirenhersteller warnen vor einem Wurm, der sich auf ganz klassische Weise verbreitet: Er verschickt sich unter anderem per Outlook. Damit es so weit kommen kann, muss der Anwender aber erst von Hand einen Link öffnen. Danach versucht der Schadcode aber unter anderem, Virenscanner zu deaktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,
"Here you have": Neuer Wurm verbreitet sich schnell per E-Mail

Nach ersten vereinzelten Warnungen weisen nun alle großen Hersteller von Antivirenprogrammen auf "Here you have" hin. Unter diesem Betreff verschickt der Wurm E-Mails, die zwei verschiedene Dokumente versprechen. Entweder soll hinter einem ebenfalls enthaltenen Link ein WMV-Video stecken: "This is The Free Dowload Sex Movies, you can find it Here", oder ein PDF mit "This is The Document I told you about, you can find it Here". Die verfälschten Links führen aber in beiden Fällen zu einer ausführbaren Datei.

Stellenmarkt
  1. IT-Lizenzmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

Auch die Warnungen von aktuellen Windows-Versionen vor ausführbaren Dateien ignorieren offenbar viele Anwender. Ist der Wurm erst installiert, verschickt er sich an das gesamte Outlook-Adressbuch. Ob auch andere Mailprogramme betroffen sind, ist noch nicht klar. Neben Warnungen von Kaspersky und anderen Anbietern hat Trend Micro eine Analyse des Wurms vorgenommen. Er soll demnach auch einen Trojaner mit Backdoor installieren, sowie einige nicht näher benannte Virenscanner deaktivieren.

Die Antivirenhersteller führen den Schädling unter Namen wie "WORM_MEYLME.B" oder "VBMania". Aktualisierte Signaturen gibt es bereits, es kann aber nicht schaden, ein Update des Virenscanners auch manuell auszulösen. Mit der kürzlich entdeckten Lücke in PDFs hat der Wurm nach bisherigem Stand nichts zu tun.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Upps 01. Okt 2010

Was haben Microsoft und ein U-Boot gemeinsam? Kaum macht man ein Fenster auf , fangen die...

Himmerlarschund... 14. Sep 2010

Wie gesagt, alles eine Frage der Vorlage...

christemp 13. Sep 2010

das Bild ist doch sehr passend *hust* product placement *hust* team 17 wird sich freuen...

ddf 13. Sep 2010

Was ist denn eine Blockpartei?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Strompreise: Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben
    Strompreise
    Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben

    Der Cloudbetreiber Hetzner hat wie viele Unternehmen mit steigenden Strompreisen zu kämpfen. Das bekommen Kunden nun auch zu spüren.

  3. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland
    Simulationsspiele
    Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland

    Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
    Von Thomas Stuchlik

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /