Abo
  • Services:

"Here you have"

Neuer Wurm verbreitet sich schnell per E-Mail

Die Antivirenhersteller warnen vor einem Wurm, der sich auf ganz klassische Weise verbreitet: Er verschickt sich unter anderem per Outlook. Damit es so weit kommen kann, muss der Anwender aber erst von Hand einen Link öffnen. Danach versucht der Schadcode aber unter anderem, Virenscanner zu deaktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,
"Here you have": Neuer Wurm verbreitet sich schnell per E-Mail

Nach ersten vereinzelten Warnungen weisen nun alle großen Hersteller von Antivirenprogrammen auf "Here you have" hin. Unter diesem Betreff verschickt der Wurm E-Mails, die zwei verschiedene Dokumente versprechen. Entweder soll hinter einem ebenfalls enthaltenen Link ein WMV-Video stecken: "This is The Free Dowload Sex Movies, you can find it Here", oder ein PDF mit "This is The Document I told you about, you can find it Here". Die verfälschten Links führen aber in beiden Fällen zu einer ausführbaren Datei.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Auch die Warnungen von aktuellen Windows-Versionen vor ausführbaren Dateien ignorieren offenbar viele Anwender. Ist der Wurm erst installiert, verschickt er sich an das gesamte Outlook-Adressbuch. Ob auch andere Mailprogramme betroffen sind, ist noch nicht klar. Neben Warnungen von Kaspersky und anderen Anbietern hat Trend Micro eine Analyse des Wurms vorgenommen. Er soll demnach auch einen Trojaner mit Backdoor installieren, sowie einige nicht näher benannte Virenscanner deaktivieren.

Die Antivirenhersteller führen den Schädling unter Namen wie "WORM_MEYLME.B" oder "VBMania". Aktualisierte Signaturen gibt es bereits, es kann aber nicht schaden, ein Update des Virenscanners auch manuell auszulösen. Mit der kürzlich entdeckten Lücke in PDFs hat der Wurm nach bisherigem Stand nichts zu tun.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 59,79€ inkl. Rabatt

Upps 01. Okt 2010

Was haben Microsoft und ein U-Boot gemeinsam? Kaum macht man ein Fenster auf , fangen die...

Himmerlarschund... 14. Sep 2010

Wie gesagt, alles eine Frage der Vorlage...

christemp 13. Sep 2010

das Bild ist doch sehr passend *hust* product placement *hust* team 17 wird sich freuen...

ddf 13. Sep 2010

Was ist denn eine Blockpartei?

svvc 13. Sep 2010

... aber selbst MS Intern bekommt man das nicht in den Griff. Das ist wie bei einem...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /