Abo
  • Services:

Microsoft Surface

Portal und Flugsimulator mit den Händen steuern

Ein Robotikforscher hat sich für Microsoft Surface kurzerhand einen virtuellen Joystick programmiert. Ein Video zeigt, wie er damit Portal und den MS Flugsimulator steuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Surface: Portal und Flugsimulator mit den Händen steuern

Robotikforscher Eric McCann hat in seiner Freizeit einen virtuellen Joystick für einen Surface-Tisch programmiert, um damit Windows-Spiele zu steuern. Normalerweise arbeitet McCann am Robotics Lab der University of Massachusetts Lowell (UML) mit Kollegen an einer Roboterfernsteuerung, die ähnlich funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Das teils transparente, über die Spielgrafik geblendete Steuerinterface wird mit zwei Händen bedient. Es soll alle Funktionen eines Joysticks abbilden, lässt sich für jede Hand frei platzieren und passt sich dynamisch an ihre Position und Größe an.

McCann hat sich dabei vom DREAM-Controller (Dynamically Resizing Ergonomic and Multi-touch) und der Doktorarbeit seines Kollegen Mark Micire inspirieren lassen. In einem Video demonstriert er seinen Joysticktreiber für Surface mit Valves Knobelshooter Portal und Microsofts Flugsimulator.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 61€)
  2. 29,90€ (Günstiger Tuning-Tipp für ältere PCs)
  3. 42€ für Prime-Mitglieder

MicWin 22. Nov 2010

Ist doch völlig logisch dass es noch Verfeinerungen geben wird Mann. Lasst doch mal eurer...

Rollopollo 12. Sep 2010

Hat sich aber stark danach angehört!!! Nein haben sie nicht. Sie haben nur oberflächlich...

TOT 12. Sep 2010

TOT

Ruelps 11. Sep 2010

Er sagte "eleganten Konsolen". Nicht "schnarchlahme interfaces mit dem Speed von iOS4...

Wilbert.Z. 11. Sep 2010

Trotzdem hübsch.


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /