Abo
  • Services:

Hyundai

Elektroauto Blue On kommt 2012 in den Handel

Der nächste Elektro-Kleinwagen wird angekündigt: Hyundai will 2012 eine elektrisch betriebene Version des i10 auf den Markt bringen. Ein Pilotprojekt mit 30 Blue Ons soll im kommenden Monat in Südkorea anlaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundai: Elektroauto Blue On kommt 2012 in den Handel

Der südkoreanische Mischkonzern Hyundai hat in Seoul sein Elektroauto Blue On vorgestellt. Das Auto basiert auf Hyundais Kleinwagen i10. Einen elektrisch betriebenen Prototyp hatten die Südkoreaner vor einem Jahr auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt gezeigt. Im zwei Jahren soll das Auto auf den Markt kommen.

Konkurrenz für Mitsubishi und Nissan

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Der Blue On konkurriert mit Mitsubishis i-Miev und Nissans Leaf: Das Auto ist knapp 3,6 Meter lang. Der Motor hat eine Leistung von 61 kW (81 PS), der den Kleinwagen in 13,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Sehr viel schneller wird der Blue On auch nicht: Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h beschränkt.

  • Hyundai Blue On (Foto: Hyundai)
Hyundai Blue On (Foto: Hyundai)

Als Energiespeicher dient ein 16,4-kWh-Lithium-Polymer-Akku. Mit einer Akkuladung kommt der Kleinwagen rund 140 km weit. Diese wird etwas vergrößert durch die Rückgewinnung von Energie beim Bremsen. Geladen wird der Akku an der Haushaltssteckdose mit 220 Volt. Etwa sechs Stunden dauert es, bis er wieder voll geladen ist. Schneller geht es mit einer Spannung von 380 Volt: Laut Hersteller ist der Akku dann nach 25 Minuten zu 80 Prozent geladen.

Sicherheit durch Geräusche

Zur Sicherheit von Fußgängern verfügt das Elektroauto über ein sogenanntes Virtual Engine Sound System (VESS). Das erzeugt Geräusche, die Fußgänger auf das Nahen des Autos aufmerksam machen sollen. Wegen der fehlenden Motorengeräusche sind Elektroautos leiser als Autos mit Verbrennungsmotoren. Das ist zwar angenehm für Anwohner an stark befahrenen Straßen, gilt aber auch als Gefahrenquelle.

Der Blue On soll im August 2012 in den Handel kommen. Eine Testflotte von 30 Fahrzeugen will der Hersteller jedoch schon im kommenden Monat verschiedenen Regierungsstellen zur Verfügung stellen. Mit Hilfe dieser Fahrzeuge sollen Ladeinfrastrukturen entwickelt und getestet werden, bevor das Auto für jedermann verfügbar sein wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)

ballse12 23. Aug 2012

Hallo Problem Ich versuchte, meinen Laptop über einen Akku verwenden heute Morgen, aber...

kein Öko 13. Sep 2010

Du hast bestimmt noch bessere Techniken im Kopf, oder? Hyperenergien? Dunkle Materie...

flasherle 13. Sep 2010

was hast du gegen autos die sehr scifi mäßig aussehen? die ganzen studien sind doch...

Hmpfff 12. Sep 2010

Es ist nicht falsch in dieser Feststellung. Wenn du nach der Hälfte aber keine Energie...

informationover... 10. Sep 2010

Eigentlich ist der ganze Absatz hier sehr relevant: Der Massenanteil von Lithium in der...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /