Abo
  • Services:
Anzeige
Google Maps 4.5 für Android
Google Maps 4.5 für Android

Google Maps für Android

Fußgängerroutenführung integriert

Google hat Google Maps 4.5 für Android veröffentlicht. Damit erhält Google Maps eine vollständige Fußgängerroutenführung, die allerdings oft Wege durch Parks nicht kennt und somit über Autostraßen lotst.

Bislang bot Google Maps für Android für die Fußgängernavigation nur die Möglichkeit, sich die Stationen einer Route in der Karte anzeigen zu lassen. Alternativ war die Routenbeschreibung in Form von Textanweisungen verfügbar. Eine vollständige Routenführung gab es für die Fußgängernavigation noch nicht.

Anzeige
  • Google Maps 4.5 für Android - Routenbeschreibung
  • Google Maps 4.5 für Android - Fußgängerroutenführung
Google Maps 4.5 für Android - Fußgängerroutenführung

Eine solche Fußgängerroutenführung wurde in Google Maps 4.5 für Android als Betaversion integriert. Anders als im Autonavigationsmodus gibt die Software einen Vibrationshinweis, wenn der Anwender abbiegen soll. Die Sprachansagen lassen sich bei Bedarf deaktivieren und standardmäßig startet das Fußgängerrouting mit eingeblendeten Satellitenkarten, die sich aber abschalten lassen. Bei aktivem Fußgängerrouting wird das Kartenmaterial zur Laufrichtung ausgerichtet, um dem Nutzer die Orientierung zu vereinfachen.

Noch führt das Fußgängerrouting vor allem über das Straßennetz, nur selten kennt Google Wege durch Parks oder aber Routen, die zwar von Fußgängern, nicht aber von Autos genutzt werden können. Um diese Routeninformationen zu integrieren, ist eine Aktualisierung des Kartenmaterials erforderlich.

Neue Suchleiste mit Komfortfunktionen

Als weitere Neuerung bringt Google Maps 4.5 für Android eine Suchleiste, die standardmäßig im oberen Bereich der Applikation eingeblendet wird. Sie nimmt einerseits Suchanfragen entgegen, erlaubt die Konfiguration der anzuzeigenden Ebenen und ruft häufig gesuchte Orte in der Umgebung auf. Der Anwender erspart sich den Wechsel zur Applikation In der Nähe, die mit Google Maps 4.4 für Android eingeführt wurde. Bei der Suchfunktion lassen sich Ergebnisse nun wahlweise nach der Entfernung oder nach der Bewertung von Nutzern filtern. Als weitere Funktion kann der Fokus der Karte mit einem Displaytippen zum aktuellen Standort wechseln.

Google Maps 4.5 für Android kann über den Android Market heruntergeladen werden. Die Software ist nur für Geräte verfügbar, die mindestens Android 1.6 verwenden.

Google machte keine Angaben dazu, ob diese Neuerungen auch für andere Versionen von Google Maps bereitgestellt werden.


eye home zur Startseite
SrgMartin88 14. Sep 2010

Dazu müssten die Busverkehrslinie bzw Firmen zusammen arbeiten. Dazu müsste auch JEDER...

MeisterMeister 10. Sep 2010

Ist halt nen totes OS!

dfsdfd 10. Sep 2010

Oder einfach OpenStreetMap nutzen. And diese Genauigkeit und Liebe zum Detail wird Google...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. UNIQ GmbH, Holzwickede
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    MrRued | 18:52

  2. Re: Grüner Populisten Bullshit

    justaf | 18:49

  3. Re: Die Gier ist unermesslich

    TeK | 18:48

  4. Pixelshift - Eine Erklärung (in Englisch)

    zenker_bln | 18:44

  5. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    short reader | 18:44


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel