Abo
  • Services:
Anzeige
Javascript: Firefox holt mit Jägermonkey auf

Javascript

Firefox holt mit Jägermonkey auf

Mozilla ist mit Jägermonkey auf dem richtigen Weg, um bei der Javascript-Geschwindigkeit wieder zur Konkurrenz aufzuschließen. Das belegen aktuelle Benchmarks, die Mozilla-Entwickler Rob Sayre veröffentlicht hat.

Bei der Javascript-Geschwindigkeit ist Firefox in der letzten Zeit von praktisch allen Konkurrenten überholt worden, selbst die Vorabversionen von Microsofts Internet Explorer 9 sind mittlerweile in Benchmarks schneller als Firefox. Doch das soll sich dank der neuen Javascript-Engine Jägermonkey mit Firefox 4 wieder ändern.

Anzeige

Erstmals angekündigt wurde Jägermonkey im Februar 2010. Die neue Javascript-Engine nutzt Methoden, die sich in anderen Browsern bereits bewährt haben und verknüpft diese mit der aktuellen Javascript-Engine Tracemonkey. Denn wann immer Tracemonkey seine Stärken, das Tracing, ausspielen kann, ist Mozillas Javascript-Engine der Konkurrenz überlegen. Doch nicht in allen Situationen kann das sogenannte Tracing genutzt werden, so dass Firefox auf seinen alten Javascript-Interpreter zurückgreift. Und dieser ist sehr langsam.

  • Sunspider 0.9.1 - Jägermonkey im Vergleich mit der Konkurrenz
  • Sunspider 0.9.1 - Jägermonkey macht Firefox 4 schneller.
  • V8 v6 - Jägermonkey im Vergleich mit der Konkurrenz
  • V8 v6 - Jägermonkey macht Firefox 4 schneller.
V8 v6 - Jägermonkey im Vergleich mit der Konkurrenz

Jägermonkey übersetzt in solchen Situationen komplette Methoden in Maschinencode, was zwar etwas langsamer ist als Tracing, aber sehr viel häufiger genutzt werden kann. Das Ziel: Wann immer Tracing schneller ist, soll es weiterhin zum Einsatz kommen. Ist das nicht der Fall, soll Jägermonkey die in nativen Maschinencode übersetzten Methoden verwenden. Wird das korrekt umgesetzt, sollte Firefox in den Benchmarks am Ende wieder schneller sein als die Konkurrenz.

Aktuelle Benchmarks von Mozilla-Entwickler Rob Sayre zeigen, dass Mozilla mit diesem Ansatz auf dem richtigen Weg ist, zumal noch einige Geschwindigkeitssteigerungen bis zur Veröffentlichung von Firefox 4 zu erwarten sind. Demnach ist die aktuelle Entwicklerversion von Firefox mit Jägermonkey im Benchmark Sunspider 0.9.1 fast doppelt so schnell wie Firefox 3.6.9, die aktuelle stabile Version des Browsers. Zwar sind Internet Explorer 9 Preview 3, Webkit in der Entwicklerversion vom 8. September 2010, Chrome 6.0.472.55 und Opera 10.61 allesamt schneller, der Abstand zur Spitze ist aber deutlich geschrumpft.

In Googles Benchmark V8 macht Firefox dank Jägermonkey einen noch größeren Sprung nach vorn und ist rund dreimal so schnell wie Firefox 3.6.9. Damit schiebt sich der Browser zumindest am Internet Explorer 9 Preview 3 wieder vorbei und liegt nur knapp hinter Webkit in der Entwicklerversion vom 8. September 2010.

Das aber, so Sayre, ist nur der aktuelle Stand und weitere Geschwindigkeitssteigerungen sind bis zum Erscheinen von Firefox 4 noch zu erwarten.

Sayre knöpft sich bei der Gelegenheit aber auch die Benchmarks vor, die zum Teil nicht nur wenig realistisch, sondern sogar fehlerhaft seien. Ein an Google gemeldeter Fehler im V8-Benchmark sei aber rasch korrigiert worden. Das Grundproblem sei aber, dass die Benchmarks alle nicht auf realen Applikationen basieren, was im Übrigen auch für Mozillas Benchmark Dormaeo gelte: "Auch Mozilla ist schuldig, wenn es um das Schreiben schlechter Tests geht."

Einen Seitenhieb gegen den Internet Explorer kann sich Sayre nicht verkneifen: Im Test math-cordic.js der Sunspider-Suite sei der Internet Explorer 9 rund zehnmal schneller als jeder andere Browser. Verändert man den Test aber minimal, brechen die Ergebnisse ein und der IE9 benötigt rund 22-mal so viel Zeit. Das weise auf ein Problem hin, so Sayre.

Wer selbst nachmessen will, kann aktuelle Nightly-Builds von Firefox 4 mit Jägermonkey unter nightly.mozilla.org/js-preview.html herunterladen.


eye home zur Startseite
TheoX 11. Sep 2010

Die Versionsupdates brachten Opera und Safari Speed-Steigerungen um teilweise bis zu 50...

Bassa 11. Sep 2010

Hmm, 50 Tabs hatte ich noch nicht auf. Aber auf 20 habe ich es durchaus schon einige Male...

Youssarian 11. Sep 2010

Steht das nicht im Prinzip schon im Artikel (von Golem)? "Denn wann immer Tracemonkey...

Youssarian 11. Sep 2010

Ich kenne einen solchen und kann nicht behaupten, dass er irre sei. Assembler wäre...

Youssarian 11. Sep 2010

Stimmt, die ist naiv. ;-) Vor wenigen Jahren hätte diese Frage lauten müssen: Können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: uPlay

    Neonen | 05:45

  2. Re: "Versemmelt"

    Flogs | 05:42

  3. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21

  4. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  5. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel