• IT-Karriere:
  • Services:

Stephen Elop

Chefwechsel bei Nokia

Nokia bekommt mit Stephen Elop einen neuen Chef. Der Microsoft-Manager und ehemalige Juniper-Chef soll den finnischen Konzern erneuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Stephen Elop: Chefwechsel bei Nokia

Nokia wechselt seinen CEO aus und holt den neuen aus den USA. Der einstige Adobe- und Macromedia-Manager Stephen Elop, der derzeit Microsofts Business Division leitet und davor als CEO den Netzwerkausrüster Juniper führte, soll Nokia zu neuem Schwung verhelfen. Nokias Aufsichtsrat setzt auf Elops Hintergrund in Sachen Software und erfolgreiches Change Management.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  2. IDS GmbH, Ettlingen

Bereits im Juli war bekanntgeworden, dass Nokia einen neuen Chef sucht und sich dazu in den USA umschaut. Vor allem Nokias Schwäche im High-End-Bereich von Smartphones sei dafür ausschlaggebend. Hier haben Apple und Google dem Handy-Weltmarktführer mittlerweile den Rang abgelaufen.

Der aktuelle Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo ist seit 2006 im Amt, kurz vor der Vorstellung von Apples iPhone, das für viel Wirbel im Smartphonemarkt gesorgt hatte. Eine wirkliche Antwort auf das iPhone und auch die Geräte mit Googles Betriebssystem Android hat Nokia bislang nicht. Das Unternehmen hält weiter an Symbian fest. Parallel entwickelt es mit Meego ein Linux-basiertes Betriebssystem, das aber in erster Linie für notebookartige Geräte gedacht ist, auch wenn es immer wieder Meldungen gibt, dass Nokia im High-End-Bereich den Wechsel von Symbian auf Meego plane.

Der derzeitige Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo wird seinen Posten zum 20. September 2010 abgeben, Nokias Aufsichtsrat verlässt er mit sofortiger Wirkung. Kallasvuo bleibt aber Aufsichtsratschef von Nokia Siemens Networks, allerdings ohne Verantwortung im operativen Geschäft.

Elop kündigte an, Nokias Position als unangefochtener Marktführer im Bereich mobile Kommunikation stärken zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Gummi 13. Sep 2010

Ihr wisst schon, dass Nokia Gummistiefel hergestellt hat (und noch heute kann man Nokia...

Niemand110 11. Sep 2010

Leider ist das, was Nordquell 22 schreibt, wahr. Nokia produziert in Hochlohnländern und...

Niemand110 11. Sep 2010

Am 20.08. soll das N8 ausgeliefert werden. Und ja, Symbian^3 (Symbjän frie) ist die...

Nachtwächter 10. Sep 2010

http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/g/a/2010/09/09/businessinsider-will-steve...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /