Abo
  • Services:

Evernote

Clippingfunktion als Websitebutton

Die Online-Notizzettel-Verwaltung Evernote hat eine Funktion für Webseitenbetreiber vorgestellt, die ihren Besuchern erlaubt, ausgewählte Artikel mit einem Knopfdruck in die Notizzettelsammlung zu übernehmen. Bislang musste der Anwender mit Browsererweiterungen und der Zwischenablage arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Evernote: Clippingfunktion als Websitebutton

Die Funktion namens "Evernote Site Memory" versteht sich als Ergänzung zu anderen Sharing-Buttons wie Facebook Like oder dem Tweet-Button. Diese sollen den Traffic auf der Webseite erhöhen, Evernote Site Memory soll für eine stärkere und nachhaltigere Leserbindung sorgen.

  • Evernote Site Memory
Evernote Site Memory
Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Um Site Memory zu implementieren, muss ein Codestück auf den eigenen Webseiten integriert werden, das den Site-Memory-Button mit Evernote-Logo einblendet. Klickt der Anwender auf diesen Button, öffnet sich ein neues Browserfenster und fragt nach den Logindaten zu Evernote. Site Memory schlägt dann einen Notizzettel und Schlagwörter vor, die der Anwender auch abändern kann. Wer will, kann sich eine Notizenhistorie zu aktuellen Websites anzeigen lassen.

Websitebetreiber können optional an einem Affiliate-Programm teilnehmen, wenn sich neue Nutzer für den kostenpflichtigen Premiumservice von Evernote entscheiden. In diesem Falle gibt es 10 US-Dollar.

Ein Implementierungsbeispiel wurde im Blog "Ron's Evernote Tips" veröffentlicht. Die Dokumentation ist ebenfalls online verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /