Abo
  • Services:

Javascript

YUI reagiert auf Berührungen

Das Javascript-Framework von Yahoo bringt in der Version 3.2.0 Unterstützung für die Gestensteuerung und Touch-Events mit. Internet-Explorer-spezifischer Code wurde aus dem DOM in separate Module ausgelagert, um die Geschwindigkeit zu steigern.

Artikel veröffentlicht am ,
Javascript: YUI reagiert auf Berührungen

Die aktuelle Version 3.2.0 des Javascript-Frameworks von Yahoo YUI bietet Funktionen für Berührungseingaben und die Gestensteuerung. Die sogenannten Touch-Events registrieren beispielsweise Eingaben über die Ereignisse touchstart sowie touchend. Im Modul Gestures haben die Entwickler die beiden Gesten Flick und Move untergebracht. Beide sollen durch Berührung, aber auch durch die Maussteuerung ausgelöst werden können.

  • YUI mit Touch-Funktion
YUI mit Touch-Funktion
Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach

Für komplexere Gesten wie das Wischen müssen Programmierer indes noch selbst auf die zur Verfügung gestellten Ereignisse gesturemovestart, gesturemove und gesturemoveend zugreifen und sie mit dem ebenfalls neuen Funktion Transition kombinieren. Das Transition-Modul funktioniert browserübergreifend und verwendet Hardwarebeschleunigung, wenn sie verfügbar ist.

Browserspezifischer Code wurde aus dem zentralen DOM ausgelagert und in zusätzliche Module integriert, um die Leistung zu erhöhen. Vor allem Code, der spezifisch für den Internet Explorer nötig ist, wurde ausgelagert. Zusätzlich bietet die aktuelle Version auch eine Vorabversion der Komponente CSS-Grids, mit der Webseiten vertikal in feste Abschnitte unterteilt werden können.

Weitere neue Funktionen samt Beispielen haben die Entwickler auf einer Blogseite zusammengefasst. Dort steht auch das Framework zum Download zur Verfügung. YUI wird unter einer BSD-Lizenz veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-57%) 12,99€

gibts schon 10. Sep 2010

schonmal was von opera gehört?


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /