Abo
  • Services:

Javascript

YUI reagiert auf Berührungen

Das Javascript-Framework von Yahoo bringt in der Version 3.2.0 Unterstützung für die Gestensteuerung und Touch-Events mit. Internet-Explorer-spezifischer Code wurde aus dem DOM in separate Module ausgelagert, um die Geschwindigkeit zu steigern.

Artikel veröffentlicht am ,
Javascript: YUI reagiert auf Berührungen

Die aktuelle Version 3.2.0 des Javascript-Frameworks von Yahoo YUI bietet Funktionen für Berührungseingaben und die Gestensteuerung. Die sogenannten Touch-Events registrieren beispielsweise Eingaben über die Ereignisse touchstart sowie touchend. Im Modul Gestures haben die Entwickler die beiden Gesten Flick und Move untergebracht. Beide sollen durch Berührung, aber auch durch die Maussteuerung ausgelöst werden können.

  • YUI mit Touch-Funktion
YUI mit Touch-Funktion
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt (Home-Office möglich)

Für komplexere Gesten wie das Wischen müssen Programmierer indes noch selbst auf die zur Verfügung gestellten Ereignisse gesturemovestart, gesturemove und gesturemoveend zugreifen und sie mit dem ebenfalls neuen Funktion Transition kombinieren. Das Transition-Modul funktioniert browserübergreifend und verwendet Hardwarebeschleunigung, wenn sie verfügbar ist.

Browserspezifischer Code wurde aus dem zentralen DOM ausgelagert und in zusätzliche Module integriert, um die Leistung zu erhöhen. Vor allem Code, der spezifisch für den Internet Explorer nötig ist, wurde ausgelagert. Zusätzlich bietet die aktuelle Version auch eine Vorabversion der Komponente CSS-Grids, mit der Webseiten vertikal in feste Abschnitte unterteilt werden können.

Weitere neue Funktionen samt Beispielen haben die Entwickler auf einer Blogseite zusammengefasst. Dort steht auch das Framework zum Download zur Verfügung. YUI wird unter einer BSD-Lizenz veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

gibts schon 10. Sep 2010

schonmal was von opera gehört?


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /