Abo
  • Services:

Nintendo

DSi-Firmware gegen Schwarzkopien

Das Firmwareupdate 1.41 soll DSi und DSi XL zu mehr Leistung verhelfen. Gleichzeitig sperrt Nintendo damit aber auch Schwarzkopien und Homebrew-Software aus - zumindest zeitweilig.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo: DSi-Firmware gegen Schwarzkopien

In dieser Woche veröffentlichte Nintendo eine neue Firmware mit der Bezeichnung Nintendo DSi Menu Ver 1.4.1U (USA) respektive 1.4.1E (Europa). Es löst damit die im August 2009 für die Spielehandhelds Nintendo DSi und DSi XL erschienene Firmware 1.4 ab. In der offiziellen Beschreibung heißt es nur, dass das Update die Systemleistung verbessert.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Die neue Firmware blockiert aber offenbar auch verschiedene Flashcarts, mit denen sich nicht nur privat entwickelte Software (Homebrew), sondern vor allem auch Schwarzkopien auf den DSi-Handhelds nutzen lassen. Für Verwirrung sorgte dabei noch eine Firmwareversion 1.42C, die aber nur eine asiatische Version der 1.41U sein soll.

Nicht alle Flashcarts wurden von Nintendo ausgeschlossen - zudem lassen sich die meisten Flashcarts ihrerseits mit neuer Firmware versehen, so dass es nun in die nächste Runde des Katz-und-Maus-Spiels mit Nintendo gehen wird. Mit dem kommenden Nintendo 3DS will der Hersteller für mehr Sicherheit sorgen - und kann damit vielleicht die wegbrechenden Verkäufe von DS-Spielen kompensieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,29€
  2. 35,99€
  3. 16,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Daruul 24. Sep 2010

Für solche Dinge gibt es ja in den letzten Jahren einige interessante Änderungen auf dem...

Outerheaven 22. Sep 2010

Ganz ehrlich: Ich finds doof das Nintendo Homebrew-Software aussperrt. Der DS ist zu...

aaabbb 13. Sep 2010

warum füttert ihr den troll auch noch? so kommt er natürlich immer wieder aus seinem loch...

DerAndere 09. Sep 2010

Das stand bei meinem Post allerdings noch nicht da ;)

Treadmill 09. Sep 2010

Aschebächeeeeehhhhhhr?


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    •  /