Nexus One

Googles Android-Smartphone ist wieder da

Google bietet das Android Dev Phone alias Nexus One für Entwickler wieder zum Verkauf an. Seit Ende August 2010 war das Android-Smartphone ausverkauft, nachdem das Nexus One rund zwei Wochen vorher erstmals als Entwicklergerät verkauft worden war.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus One: Googles Android-Smartphone ist wieder da

Ende Juli 2010 hatte Google verkündet, dass das Nexus One nicht mehr länger angeboten wird. Aber schon zwei Wochen später machte Google einen Schwenk und verkaufte das Nexus One wieder, nun allerdings nur noch als Entwicklergerät. Seit Ende August 2010 war es dann ausverkauft, nun kann das Nexus One alias Android Dev Phone wieder bei Google bestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Key User Einkaufssysteme & Materialdisposition (m/w/d)
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  2. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
Detailsuche

Die Entwicklergeräte von Google sind vor allem aus einem Grund interessant: Neue Android-Versionen bietet Google direkt für diese Geräte zum Download an, lange bevor entsprechende Updates für die mitunter baugleichen Geräte in den Versionen der Mobilfunkanbieter zu haben sind. Noch länger dauert es aber dann meist, bis neue Android-Versionen für andere Android-Smartphones erscheinen.

  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
Google Nexus One

Die Android Dev Phones lassen sich nur mit einem kostenpflichtigen Android-Entwicklerkonto bestellen. Diese Registrierung erlaubt die Veröffentlichung von Applikationen im Android Market und kostet 25 US-Dollar. Wird das Nexus One zum Preis von 530 US-Dollar bestellt, kommen nochmals 63,06 US-Dollar Lieferkosten sowie 126,11 US-Dollar Steuern hinzu. Damit kostet das Android-Smartphone ohne Kontogebühr 718,17 US-Dollar, das sind rund 550 Euro. Das quasi baugleiche HTC Desire ist hierzulande günstiger zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Reichi 10. Sep 2010

Wenn man immer von oben herab auf andere sieht (egal ob das nun Apple-Kunden oder Apple...

michis-Smartphone 09. Sep 2010

weis eigentlich jemand was das Google Smartphone kostet wenn es ein US-Bürger (AMI klingt...

mmnb 09. Sep 2010

Die 'nächste' Generation bestimmt nicht. Aktuell sieht es eher nur nach Dual-Core aus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /