Abo
  • Services:
Anzeige
Solar Impulse in der Luft (Foto: Solar Impulse)
Solar Impulse in der Luft (Foto: Solar Impulse)

Solarflugzeug

Solar Impulse plant Rundflug über der Westschweiz

Das Solarflugzeug Solar Impulse soll am Freitag erstmals die Großflughäfen in Genf und Zürich anfliegen. Der Rundflug dient der Vorbereitung auf kommende Langstreckenflüge, bei denen das mit Sonnenenergie betriebene Flugzeug Düsenflugzeugen begegnen wird.

Solar Impulse HB-SIA soll am morgigen Freitag einen Flug durch die Westschweiz unternehmen. Das von dem Schweizer Bertrand Piccard konstruierte Solarflugzeug soll dabei auch zwei internationale Großflughäfen ansteuern. Der Flug zählt zu den Vorbereitungen auf spätere Langstreckenflüge.

Anzeige

Landung auf Großflughäfen

Geplant ist, dass das Flugzeug um 3 Uhr in der Nacht zum Freitag vom Militärflughafen Payerne im westschweizerischen Kanton Waadt aus startet. Erste Etappe ist Genf, wo das mit Solarstrom betriebene Flugzeug gegen 6 Uhr morgens auf dem internationalen Flughafen landen wird. Gegen 08:30 Uhr soll das Solarflugzeug zur zweiten Etappe starten. Die führt über Bern nach Zürich. Gegen 15 Uhr soll Solar Impulse HB-SIA in Zürich, dem größten Schweizer Flughafen, landen.

Der Flug dient der Vorbereitung auf die geplanten Langstreckenflüge des Solar Impulse. Die Besatzung solle "mit dem ersten großen Ausflug die Möglichkeit erhalten, die Zusammenarbeit mit großen Flughäfen und dem internationalen Luftverkehr zu üben", heißt es im Blog von Solar Impulse. Sobald das Flugzeug Flüge über größere Distanzen unternehme, werde "unsere langsame Maschine unweigerlich viel schnelleren Jets begegnen".

Nachtflug im Solarflugzeug

Piccard und Solar-Impulse-Mitgründer André Boschberg planen in den kommenden Jahren mit der derzeit im Bau befindlichen größeren Solar Impulse HB-SIB eine Atlantiküberquerung sowie eine Weltumrundung. Anfang Juli 2010 hatte Borschberg, ein ehemaliger Pilot der Schweizer Luftwaffe, einen 26-stündigen Testflug mit der Solar Impulse HB-SIA absolviert. Es war der erste Nachtflug mit einem bemannten Solarflugzeug.

  • Solar Impulse HB-SIA soll 24 Stunden über der Schweiz kreisen. (Foto: Solar Impulse)
  • Im April 2010 absolvierte das Solarflugzeug seinen Jungfernflug. (Foto: Solar Impulse)
  • Vor dem Start (Foto: Solar Impulse)
  • Größenvergleich: Die Spannweite entspricht der eines Airbus A320. (Grafik: Solar Impulse)
  • Gegründet wurde das Projekt vom Schweizer Psychiater und Abenteurer Bertrand Piccard... (Foto: Solar Impulse)
  • und André Borschberg, ehemaliger Pilot der Schweizer Luftwaffe. (Foto: Solar Impulse)
  • Angetrieben wird das Flugzeug von vier Elektromotoren. (Foto: Solar Impulse)
  • Für den Strom sorgen Solarzellen auf den Tragflächen. (Foto: Solar Impulse)
  • In den Motorgondeln sitzen zudem Akkus als Stromspeicher. (Foto: Solar Impulse)
  • Aus der Luft sind die Solarzellen gut zu erkennen. (Foto: Solar Impulse)
  • Blick ins Cockpit - wegen eines technischen Problems wurde der Nachtflug vergangene Woche verschoben. (Foto: Solar Impulse)
  • Solar Impulse HB-SIA ist allerdings nur ein Prototyp. (Foto: Solar Impulse)
  • Piccard und Borschberg wollen mit einem größeren Solarflieger die Welt umrunden. (Foto: Solar Impulse)
Solar Impulse HB-SIA soll 24 Stunden über der Schweiz kreisen. (Foto: Solar Impulse)

eye home zur Startseite
--- 09. Sep 2010

Omega SOLVAY

Madison 09. Sep 2010

Fäldschlössli Premium, ohni bittere Nahgschmack ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    violator | 18:20

  2. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    NaruHina | 18:20

  3. Re: Also wenn sich ein MP Title für 50-70¤...

    violator | 18:18

  4. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    bernd71 | 18:18

  5. Re: GVU leidet an Realitätsverlust?

    plutoniumsulfat | 18:18


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel