Abo
  • Services:

Amie Street

Amazon kauft soziale Musikdownloadplattform

Amazon hat Amie Street gekauft. Die Musik- und Socialplattform war Ende 2006 mit einem kostenlosen Angebot an den Start gegangen. Sie stellt ihre Dienste mit der Übernahme von Amazon in Kürze ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Amie Street: Amazon kauft soziale Musikdownloadplattform

Amazon hat Amie Street übernommen. Das hat Amie Street, Musikanbieter und Social-Network-Betreiber, seinen Nutzern mitgeteilt. Vom 22. September 2010 an würden Amiestreet.com-Besucher zu Amazon weitergeleitet, das Angebot werde eingestellt. Bis dahin haben die Kunden Zeit, ihr Guthaben aufzubrauchen oder bereits gekaufte Musiktitel herunterzuladen. Künstler erhalten ihre Guthaben ausbezahlt.

Stellenmarkt
  1. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus
  2. KOSTAL Holding, Lüdenscheid

Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. Bereits im Dezember 2007 hatte Amazon in Amie Street investiert. Investoren der Anfangsphase waren der frühere MP3.com-President Robin Richards und der Google-Manager David Hirsch. Das Team von Amie Street will sich künftig auf die Entwicklung von Songza konzentrieren, einen Media-Streaming-Service, den Amie Street 2009 übernommen hatte.

Amie Street war mit Independent-Titeln an den Start gegangen, hat aber inzwischen Verträge mit den Majorlabels. Das Startup war 2006 von Studenten gegründet worden und bot DRM-freie Musik an. Alle Musiktitel wurden zuerst kostenlos bereitgestellt, mit der Zahl der Downloads stieg der Preis auf maximal 99 Cent. Das Geschäftsmodell von Amie Street sah vor, dass die Künstler einen Anteil von fast 70 Prozent der Verkaufserlöse erhalten.

DRM-freie MP3s bei Amazon

Seit 26. September 2007 gibt es DRM-freie MP3s bei Amazon. Zu der Zeit startete der öffentliche Betatest von Amazon MP3. Die Auswahl umfasste zum Start rund 2 Millionen Titel von mehr als 180.000 Künstlern und mehr als 20.000 Musiklabels, darunter die Majors EMI und Universal Music zu Preisen ab 89 US-Cent. Die Musik lässt sich unbeschränkt auf CD brennen. Der Deutschlandstart für das Angebot erfolgte erst im Frühjahr 2009.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

missmatch 09. Sep 2010

Oder ob das Geschäftsmodell beibehalten wird, was überhaupt der Sinn dahinter ist...

elefant 09. Sep 2010

kT


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

    •  /