• IT-Karriere:
  • Services:

Norton Antivirus 2011

Neue Version des Virenscanners bringt mehr Sicherheit (Up.)

Symantec hat die 2011er Versionen von Norton Antivirus und Norton Internet Security veröffentlicht. Damit sollen sich Windows-Computer besser gegen Angriffe aus dem Internet schützen lassen. Allgemein wird eine höhere Geschwindigkeit der Norton-Produkte versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Norton Antivirus 2011: Neue Version des Virenscanners bringt mehr Sicherheit (Up.)

Mit Hilfe der Symantec-Technik Sonar 3 verwenden die Norton-Produkte ein Reputationsmodell, um jegliche Schadsoftware frühzeitig erkennen und davor schützen zu können. Mit Hilfe von Sonar 3 soll der Kunde vor dem Ausnutzen neuer Sicherheitslecks bewahrt werden, indem das Verhalten aller Software analysiert und entsprechend reagiert wird.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Der aktuelle Virenscanner erhält zudem eine optimierte Version von System Insight. Alle laufenden Applikationen werden auf ihren Ressourcenverbrauch hin überwacht, der Anwender kann so Applikationen identifizieren, die ein System verlangsamen. Die Funktion Download Insight 2.0 beobachtet alle Downloads und prüft, ob diese Schadcode enthalten und gibt erst dann eine Freigabe, wenn die Dateien sauber sind.

Neben einer überarbeiteten Bedienoberfläche bringt die neue Version eine höhere Geschwindigkeit. So soll das Surfen im Internet weniger ausgebremst werden, Dateien sollen sich deutlich zügiger kopieren lassen, als das noch mit der Vorversion möglich war. Als weitere Neuerung liefert die Software eine Weltkarte, die alle zehn Minuten aktualisiert wird und zeigt, wo neue Angriffe entdeckt wurden.

Parallel zum Norton Antivirus wurde Internet Security neu aufgelegt, das auf den Funktionen des Virenscanners aufsetzt. Ergänzend dazu gibt es einen Spamfilter sowie einen Phishing-Schutz. Die Software schützt vor Webseiten, über die Schadcode verteilt wird.

Zunächst gibt es die neuen Symantec-Produkte nur in den USA. Wann die Applikationen in Deutschland auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. In den USA bietet Symantec Norton Antivirus 2011 für Windows zum Preis von 40 US-Dollar mit einer Lizenz an, Norton Internet Security 2011 für Windows kostet mit drei Lizenzen 70 US-Dollar.

Nachtrag vom 9. September 2010, 15:30 Uhr

In Deutschland sind die neuen Norton-Produkte nun ebenfalls verfügbar. Norton Antivirus 2011 kostet in der Vollversion mit einer Lizenz 30 Euro und 40 Euro für drei Lizenzen, das Upgrade für drei Lizenzen gibt es für 30 Euro. Für Norton Internet Security 2011 verlangt Symantec für eine Lizenz 40 Euro und für drei Lizenzen 60 Euro in der Vollversion. 35 Euro kostet das Upgrade, das aber dann nur eine Lizenz abdeckt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 15,49€
  3. 8,50€

fsdfgsfgdfasdf 11. Sep 2010

gut, das ist schon so, wenn schadsoftware auf dem rechner ist, kann ja diese den...

sdasdfasdf 10. Sep 2010

LOL - hier <>---< Leider schon von nem andren T abgenagt, aber das kennst du ja als...

alter schnee 09. Sep 2010

die statistik hat fuer mich trozdem eine aussage, wenn vielleicht nicht unbedong am...

Forkomatic 09. Sep 2010

"um jegliche Schadsoftware frühzeitig erkennen und davor schützen zu können. " Paßt schon...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /