Abo
  • Services:
Anzeige
Norton Antivirus 2011: Neue Version des Virenscanners bringt mehr Sicherheit (Up.)

Norton Antivirus 2011

Neue Version des Virenscanners bringt mehr Sicherheit (Up.)

Symantec hat die 2011er Versionen von Norton Antivirus und Norton Internet Security veröffentlicht. Damit sollen sich Windows-Computer besser gegen Angriffe aus dem Internet schützen lassen. Allgemein wird eine höhere Geschwindigkeit der Norton-Produkte versprochen.

Mit Hilfe der Symantec-Technik Sonar 3 verwenden die Norton-Produkte ein Reputationsmodell, um jegliche Schadsoftware frühzeitig erkennen und davor schützen zu können. Mit Hilfe von Sonar 3 soll der Kunde vor dem Ausnutzen neuer Sicherheitslecks bewahrt werden, indem das Verhalten aller Software analysiert und entsprechend reagiert wird.

Anzeige

Der aktuelle Virenscanner erhält zudem eine optimierte Version von System Insight. Alle laufenden Applikationen werden auf ihren Ressourcenverbrauch hin überwacht, der Anwender kann so Applikationen identifizieren, die ein System verlangsamen. Die Funktion Download Insight 2.0 beobachtet alle Downloads und prüft, ob diese Schadcode enthalten und gibt erst dann eine Freigabe, wenn die Dateien sauber sind.

Neben einer überarbeiteten Bedienoberfläche bringt die neue Version eine höhere Geschwindigkeit. So soll das Surfen im Internet weniger ausgebremst werden, Dateien sollen sich deutlich zügiger kopieren lassen, als das noch mit der Vorversion möglich war. Als weitere Neuerung liefert die Software eine Weltkarte, die alle zehn Minuten aktualisiert wird und zeigt, wo neue Angriffe entdeckt wurden.

Parallel zum Norton Antivirus wurde Internet Security neu aufgelegt, das auf den Funktionen des Virenscanners aufsetzt. Ergänzend dazu gibt es einen Spamfilter sowie einen Phishing-Schutz. Die Software schützt vor Webseiten, über die Schadcode verteilt wird.

Zunächst gibt es die neuen Symantec-Produkte nur in den USA. Wann die Applikationen in Deutschland auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. In den USA bietet Symantec Norton Antivirus 2011 für Windows zum Preis von 40 US-Dollar mit einer Lizenz an, Norton Internet Security 2011 für Windows kostet mit drei Lizenzen 70 US-Dollar.

Nachtrag vom 9. September 2010, 15:30 Uhr

In Deutschland sind die neuen Norton-Produkte nun ebenfalls verfügbar. Norton Antivirus 2011 kostet in der Vollversion mit einer Lizenz 30 Euro und 40 Euro für drei Lizenzen, das Upgrade für drei Lizenzen gibt es für 30 Euro. Für Norton Internet Security 2011 verlangt Symantec für eine Lizenz 40 Euro und für drei Lizenzen 60 Euro in der Vollversion. 35 Euro kostet das Upgrade, das aber dann nur eine Lizenz abdeckt.


eye home zur Startseite
fsdfgsfgdfasdf 11. Sep 2010

gut, das ist schon so, wenn schadsoftware auf dem rechner ist, kann ja diese den...

sdasdfasdf 10. Sep 2010

LOL - hier <>---< Leider schon von nem andren T abgenagt, aber das kennst du ja als...

alter schnee 09. Sep 2010

die statistik hat fuer mich trozdem eine aussage, wenn vielleicht nicht unbedong am...

Forkomatic 09. Sep 2010

"um jegliche Schadsoftware frühzeitig erkennen und davor schützen zu können. " Paßt schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  2. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  4. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 11:25

  3. Re: Alles sind russische Bots

    Gamma Ray Burst | 11:18

  4. Als hätten wir davon nicht schon genug

    winterkoenig | 11:18

  5. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    JouMxyzptlk | 11:13


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel