Abo
  • Services:

iOS 4.1

Game Center, HDR-Fotos und schnelleres iPhone 3G

Gamer finden mit iOS 4.1 einfacher zueinander - Apple führt dazu das Game Center für iPhone und iPod touch ein. Dazu kommen viele neue Funktionen, nicht nur für das iPhone 4, und Leistungsoptimierungen für das iPhone 3G.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 4.1: Game Center, HDR-Fotos und schnelleres iPhone 3G

Das neue iOS 4.1 ist für iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und iPod touch ab der 2. Generation gedacht. Beim iPad muss hingegen weiterhin auf iOS 4.x gewartet werden, so dass iPad-Besitzer vom neuen Game Center noch nicht profitieren können. Mit dem Game Center macht es Apple Spieleentwicklern einfacher, Gamer zu vernetzen - ab iPhone 3GS und iPod touch ab dritter Generation können dann Spieler Kontaktanfragen senden und empfangen, Freunde zu Mehrspielerpartien einladen und Spieleempfehlungen von Freunden erhalten.

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Das automatische Matchmaking-System des Game Center soll Spielern zudem helfen, schneller gleich spielstarke Kontrahenten zu finden. Dazu kommen Bestenlisten und Leistungen. Für separate Dienste wie Plus+ brechen nun schwere Zeiten an, da das Game Center viele von ihnen überflüssig machen könnte. Eine wachsende Liste der zum Game Center kompatiblen Spiele hat Touch Arcade zusammengetragen.

Auch Microsoft wird mit Windows Phone 7 eine mobile Gaming-Plattform bieten, die mit Xbox Live und Games for Windows verbunden ist.

Viele weitere Änderungen

Das iOS-Update dreht sich nicht nur um Spiele, sondern bringt einige neue Funktionen mit sich und beseitigt Bugs. So wird es mit den mobilen Apple-Geräten künftig möglich sein, über iTunes Fernsehsendungen auszuleihen. AVRCP-fähiges Bluetooth-Zubehör wird besser unterstützt, was etwa das Springen zum nächsten oder vorherigen Musikstück ermöglicht. Bluetooth soll nach dem Update zudem generell besser funktionieren, das betrifft auch die Verbindung mit Nike-Sportschuhen (Nike+iPod). Beim iPhone 3G muss nun offenbar nicht mehr mit Tricks nachgeholfen werden, um eine vernünftige Arbeitsgeschwindigkeit mit iOS 4.x zu erzielen.

Für Besitzer des iPhone 4 oder des neuen A4-bestückten iPod touch interessant: Facetime-Anrufe können nun direkt über die Favoritenliste ausgeführt werden. Mit dem iPhone 4 ist es zudem möglich, auch HD-Videos zu Youtube und MobileMe zu übertragen, allerdings begrenzt auf WLANs und nicht über UMTS. Ohne zusätzliche Software können mit dem iPhone 4 ab iOS 4.1 auch Hochkontrastbilder (HDR-Fotos) geknipst werden. Laut Apple wird die Leistung des Annäherungssensors des iPhone 4 verbessert.

Das iOS-Update wird über iTunes - die Version 10 ist keine Voraussetzung zur Installation - seit kurzem zum Download angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 43,99€
  4. 31,49€

genab.de 10. Sep 2010

mein Geburtsort hast bis heute keine Handynetz: kein D1, kein D2, kein E+ und kein 0...

.ldap 10. Sep 2010

Apple macht sich auch um Sprachen mit Umlauten gedanken. Sieht man ja an der Tastatur vom...

B1ackS0ul 09. Sep 2010

Addet mich: B1ackS0ul

jailundso 09. Sep 2010

du meinst also jetzt :)

YolessnoAccount 09. Sep 2010

Du solltest dich nochmal mit der Art vertraut machen, mit der HDR-Fotos gemacht werden...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /