Abo
  • Services:
Anzeige
ARM: Cortex-A15 mit vier Kernen und 2,5 GHz

ARM

Cortex-A15 mit vier Kernen und 2,5 GHz

ARM will mit seinem neuen Prozessordesign Cortex-A15 in neue Leistungsregionen vordringen, bei weiterhin geringer Leistungsaufnahme. Mit maximal vier Kernen und Taktfrequenzen von bis zu 2,5 GHz sollen die Prozessoren etwa die fünffache Leistung aktueller Smartphone-CPUs erreichen.

Der Cortex-A15 MPCore soll bei ähnlicher Leistungsaufnahme wie aktuelle Smartphone-Prozessoren die fünffache Leistung erreichen. Das Design ist für die Fertigung in 32- und 28-Nanometer-Prozessen sowie kleinere Strukturen bis 20 Nanometer ausgelegt. Dabei ist der Chip kompatibel zu ARMs aktuellen Cortex-A-Prozessoren, so dass entsprechende Software auch auf den neuen Chips laufen wird. Dies umfasst beispielsweise Betriebssysteme wie Linux und das darauf basierende Android, Windows Embedded Compact, Symbian und Ubuntu oder Software wie Adobes Flash Player und Java SE.

Anzeige

Cortex-A15-Chips basieren auf der Architektur ARMv7-A Cortex und können mit ein bis vier Kernen ausgestattet werden, von denen jeder einzelne über je 32 KByte Daten- und 32 KByte Instruktionscache verfügt. Hinzu kommen maximal 4 MByte L2-Cache.

Angebunden werden die Chips über ARMs 128-Bit-Bus AMBA 4. Für Grafik werden ARMs 3D-Beschleuniger der Serie Mali eingesetzt. Hinzu kommen weitere aktuelle Prozessortechniken von ARM, wie die Sicherheitstechnik Trustzone, die SIMD-Engine Neon, die Gleitkommaeinheit VFPv3, der Java-Beschleuniger Jazelle RCT, hardwareunterstützte Virtualisierung und die Long Physical Address Extensions (LPAE), um bis zu 1 TByte Speicher an einen Cortex-A15 anzubinden.

Chips auf Basis des Designs Cortex-A15 sollen in unterschiedlichen Konfigurationen für diverse Geräteklassen auf den Markt kommen. Für Smartphones sind Chips mit einem oder zwei Kernen und Taktfrequenzen von 1 bis 1,5 GHz vorgesehen. In der Heimunterhaltung sollen Cortex-A15-Chips mit zwei oder vier Kernen und 1 bis 2 GHz Taktfrequenz zu finden sein. Zudem will ARM mit den neuen Chips verstärkt im Serverbereich Fuß fassen und sieht hierfür Quad-Core-Chips mit maximal 2,5 GHz vor. Für Geräte im Bereich drahtloser Infrastruktur stehen sogar Chips mit bis zu acht Kernen in ARMs Marketingunterlagen.

  • Design des ARM Cortex-A15
  • ARMs Cortex-Roadmap
Design des ARM Cortex-A15

Die ARM-Partner Texas-Instruments, Samsung und ST-Ericsson äußern sich positiv über ARMs neues Prozessordesign, ohne aber bereits konkrete Produkte anzukündigen. ST-Ericsson kündigte immerhin an, Cortex-A15-Chips mit integriertem Modem entwickeln zu wollen. Texas Instruments hat das Cortex-A15 lizenziert und will darauf basierend eine neue Generation von OMAP-Prozessoren entwickeln, deren Leistungsaufnahme 60 Prozent unter der aktueller OMAP-Prozessoren liegen soll. Zudem sieht TI neue Einsatzgebiete für entsprechende Chips im Bereich Unterhaltungselektronik.


eye home zur Startseite
Quantumsuicide 19. Feb 2013

Apple besitzt keine ARM-Anteile mehr - die wurden mit der Jobsschen Rettung bis 2001...

Der Kaiser! 09. Sep 2010

Wo hab ich das gesagt? o.O

NIKB 09. Sep 2010

Am Galaxy S sieht man, dass man ständig schnellere Hardware braucht: Verglichen mit einem...

X999 09. Sep 2010

Trolle lesen keine Artikel.

Trollversteher 09. Sep 2010

Eben. Ist ja schließlich kein Atom sondern ein ARM.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  2. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  3. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  4. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  5. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  6. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  7. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  8. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  9. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  10. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Gilt im Grunde auch für Videoplattformen

    berritorre | 14:54

  2. Re: Ich kann diskriminieren wen ich will...

    Dwalinn | 14:53

  3. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 14:53

  4. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    Niaxa | 14:53

  5. Re: Dt. Post ist doch günstig im Auslandsversand

    Dwalinn | 14:51


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel