Abo
  • Services:

Nikon

Coolpix S80 mit OLED-Touchscreen und HD-Filmfunktion

Nikon hat mit der Coolpix S80 eine Kompaktkamera mit einem berührempfindlichen OLED ausgerüstet, das 8,7 cm (3,5 Zoll) groß ist. Die Auflösung liegt bei rund 819.000 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Coolpix S80 ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 35 bis 175 mm (Kleinbild) bei F3,6 und F4,8 abdeckt. Mit einem optischen Bildstabilisator sollen Verwackler reduziert werden.

Stellenmarkt
  1. univativ GmbH, Wiesbaden
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Der CCD-Sensor im Format 1/2,3 Zoll erreicht eine Auflösung von 14,1 Megapixeln und arbeitet mit ISO 80 bis 1.600 bei voller Auflösung. ISO 3.200 und 6.400 werden nur durch Pixeladdition erreicht.

  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
Nikon Coolpix S80

Über den Touchscreen wird ein Großteil der Kamerasteuerung realisiert. So sorgt die Funktion "Motivauswahl & Auslösung" für die Fokussierung und Aufnahme eines Bildes oder Videos durch Berühren des Hauptmotivelements auf dem Bildschirm. Mit Filtern, wie beispielsweise für einen Fisheye-Effekt, Farbauswahl oder einem Miniatureffekt können die Bilder in der Kamera bearbeitet werden.

Mit der Coolpix S80 lassen sich auch Filme mit 720p samt Stereoton aufnehmen. Während der Aufnahme kann der Zoom eingesetzt werden. Für die Videoausgabe kann der eingebaute HDMI-Anschluss eingesetzt werden.

Ein Schwachpunkt der kleinen Kamera ist ihre Akkulaufzeit. Mit einer Ladung sind nach CIPA-Vergleichsverfahren nur rund 150 Aufnahmen möglich. Die Kamera misst 62,6 x 98,8 x 16,5 mm und wiegt betriebsbereit mitsamt Akku und SD-Speicherkarte rund 133 Gramm.

Die Nikon Coolpix S80 soll ab Anfang Oktober 2010 für rund 350 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Strulf 09. Sep 2010

Bereits der Vorgänger S70 war mit einem OLED Tastschirm ausgestattet, nichts Neues hier...

Strulf 09. Sep 2010

Öh hier geht's um Kompaktkameras. Kein Bajonett, keine Wechselobjektive. Jeder wei...

bambi 09. Sep 2010

Tja, na dann schau Dir mal an wo wir momentan bei Smartphones stehen. Wenn ich die...

schweizer 09. Sep 2010

aber von vorne in allen farben, gefühlte 20 mal das selbe bild mit anderem farbfilter ist...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /