Abo
  • IT-Karriere:

Nikon

Coolpix S80 mit OLED-Touchscreen und HD-Filmfunktion

Nikon hat mit der Coolpix S80 eine Kompaktkamera mit einem berührempfindlichen OLED ausgerüstet, das 8,7 cm (3,5 Zoll) groß ist. Die Auflösung liegt bei rund 819.000 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Coolpix S80 ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 35 bis 175 mm (Kleinbild) bei F3,6 und F4,8 abdeckt. Mit einem optischen Bildstabilisator sollen Verwackler reduziert werden.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Der CCD-Sensor im Format 1/2,3 Zoll erreicht eine Auflösung von 14,1 Megapixeln und arbeitet mit ISO 80 bis 1.600 bei voller Auflösung. ISO 3.200 und 6.400 werden nur durch Pixeladdition erreicht.

  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
  • Nikon Coolpix S80
Nikon Coolpix S80

Über den Touchscreen wird ein Großteil der Kamerasteuerung realisiert. So sorgt die Funktion "Motivauswahl & Auslösung" für die Fokussierung und Aufnahme eines Bildes oder Videos durch Berühren des Hauptmotivelements auf dem Bildschirm. Mit Filtern, wie beispielsweise für einen Fisheye-Effekt, Farbauswahl oder einem Miniatureffekt können die Bilder in der Kamera bearbeitet werden.

Mit der Coolpix S80 lassen sich auch Filme mit 720p samt Stereoton aufnehmen. Während der Aufnahme kann der Zoom eingesetzt werden. Für die Videoausgabe kann der eingebaute HDMI-Anschluss eingesetzt werden.

Ein Schwachpunkt der kleinen Kamera ist ihre Akkulaufzeit. Mit einer Ladung sind nach CIPA-Vergleichsverfahren nur rund 150 Aufnahmen möglich. Die Kamera misst 62,6 x 98,8 x 16,5 mm und wiegt betriebsbereit mitsamt Akku und SD-Speicherkarte rund 133 Gramm.

Die Nikon Coolpix S80 soll ab Anfang Oktober 2010 für rund 350 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)

Strulf 09. Sep 2010

Bereits der Vorgänger S70 war mit einem OLED Tastschirm ausgestattet, nichts Neues hier...

Strulf 09. Sep 2010

Öh hier geht's um Kompaktkameras. Kein Bajonett, keine Wechselobjektive. Jeder wei...

bambi 09. Sep 2010

Tja, na dann schau Dir mal an wo wir momentan bei Smartphones stehen. Wenn ich die...

schweizer 09. Sep 2010

aber von vorne in allen farben, gefühlte 20 mal das selbe bild mit anderem farbfilter ist...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /