• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo-Designer

Die nächste Konsole wird wieder ganz anders

In einem Interview zu seinem neuen Spiel Metroid Other M hat der Spieledesigner Yoshio Sakamoto kleine Hinweise auf den Nachfolger der erfolgreichen Wii gegeben. Nintendos nächste Konsole soll wieder Maßstäbe setzen und nicht den dann aktuellen Trends folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo-Designer: Die nächste Konsole wird wieder ganz anders

Yoshio Sakamoto arbeitet seit 1982 für Nintendo, ist der Vater der Metroid-Reihe und hat auch einige der Wario-Spiele verantwortet. Als langjähriger Mitarbeiter kann es sich Sakamoto offenbar auch erlauben, einige Andeutungen zu Nintendos Nachfolger für die Wii zu machen, der für 2011 erwartet wird.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen

Der Entwickler sagte in einem Interview mit der spanischen Webseite 3D Juegos: "Bei Nintendo haben wir stets die Verpflichtung, unsere User mit einer neuen Konsole zu überraschen. Wir haben es nie wie die anderen gemacht. Wir schaffen lieber etwas Neues, was Aufmerksamkeit erregt. Und ich glaube, das wird auch in diesem Fall nicht anders sein. Ich bin sicher, dass die neue Maschine alle mit offenem Mund staunen lassen wird."

Besonders konkret ist das zwar nicht, aber immerhin ein Hinweis darauf, dass es außer HD-Grafik und Bewegungssteuerung mehr geben wird - in diesen Punkten haben Microsoft und Sony inzwischen die Wii überholt. Sakamotos Äußerungen sind zudem als PR-Strategie von Nintendo zu werten: Bereits vor fast genau einem Jahr bestätigte Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto, dass auch die nächste Nintendo-Konsole wieder mit Bewegungssteuerung arbeiten wird.

Der Zwang zum Anderssein bei Nintendo hat sich mit der Wii für das Unternehmen mehr als bezahlt gemacht. Wurde das Gerät anfangs wegen der Bewegungssteuerung und der fehlenden HD-Grafik teils belächelt, so ist die Wii unter den drei Konsolen der aktuellen Generation dennoch mit weitem Abstand die meistverkaufte. [von Meike Dülffer und Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 233,94€)
  2. ab 412,99€ Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Mafia - Definitive Edition für 35,99€, Take Two Promo (u. a. The Outer Worlds für 27...
  4. ab 589€ Bestpreis auf Geizhals

Lopezzos 28. Sep 2010

Sehe ich ähnlich! Warum ist die VR Technik in den 90ern gestorben...? DAS muss man sich...

sn4fu 12. Sep 2010

Die PS wurde (zumindest in D) von Sony in den Markt geworben wie keine Konsole zuvor und...

sn4fu 12. Sep 2010

Die Moeglichkeit mit 4 Spielern an einer Konsole zu spielen gab es bei Nintendo schon mit...

sn4fu 12. Sep 2010

Also mal ganz vorne weg meine persoenliche Haltung zu dem Thema. Ich steh dem 3D-Hype...

Der braune Lurch 10. Sep 2010

Man sollte die Wii-Sports-Teile nicht als Bundle sehen, sondern eher als Demo für die...


Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    •  /