Abo
  • Services:

Mobiler Browser

Opera Mini 5.1 für Windows Mobile ist da

Opera hat Opera Mini 5.1 für Windows Mobile veröffentlicht. Die neue Version des mobilen Browsers unterstützt Lagesensoren und liefert bessere Ergebnisse auf Displays mit hoher Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Opera Mini 5.1 für Windows Mobile ist da

Wird Opera Mini 5.1 auf Windows-Mobile-Smartphones verwendet, die ein Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln haben, zeigt der Browser die Webseiten nun besser an. Auch das Rendering der Schriften in einer Webseite wurde optimiert. Damit soll die Webseite auf solchen Geräten lesbar sein, ohne in die Seite hineinzoomen zu müssen.

  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile - Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile - Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Besitzt das verwendete Windows-Mobile-Smartphone einen Lagesensor, wird dieser nun auch von Opera Mini berücksichtigt, so dass der Seiteninhalt passend zur Geräteausrichtung automatisch korrekt dargestellt wird. Mit der aktuellen Version kann Opera Mini als Standardbrowser festgelegt werden, so dass alle URLs automatisch in Operas Browser geöffnet werden. Zudem wurden die Einstelloptionen - vor allem für versierte Anwender - erweitert.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. So sollen Webseiten bei schmaler Bandbreite deutlich schneller geladen werden als in anderen Browsern.

Opera Mini 5.1 kann über m.opera.com direkt vom Windows-Mobile-Smartphone aus installiert werden. Dabei werden Windows Mobile 2003, 5.x sowie 6.x unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  4. ab 399€

ahorn 04. Okt 2010

Ja, das ist bei mir auch so. Schade der Browser scrollt echt fluffig. Aber da muss ich...

The Howler 17. Sep 2010

Ich nutze moementan Opera Mobile 10... Flash 10 ist damit allerdings nicht möglich ;)

prx 09. Sep 2010

Der Opera Mobile kann im Turbo Mode arbeiten, was auch über einen sammelnden...

prx 09. Sep 2010

Anzunehmen. Wobei ich derzeit beide drauf habe und die Opera Mobile Version vorziehe...

Andylee 09. Sep 2010

Also Opera hat sicher nicht die gleichen Ressourcen wie Google, aber abseits vom iPhone...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /