• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiler Browser

Opera Mini 5.1 für Windows Mobile ist da

Opera hat Opera Mini 5.1 für Windows Mobile veröffentlicht. Die neue Version des mobilen Browsers unterstützt Lagesensoren und liefert bessere Ergebnisse auf Displays mit hoher Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Opera Mini 5.1 für Windows Mobile ist da

Wird Opera Mini 5.1 auf Windows-Mobile-Smartphones verwendet, die ein Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln haben, zeigt der Browser die Webseiten nun besser an. Auch das Rendering der Schriften in einer Webseite wurde optimiert. Damit soll die Webseite auf solchen Geräten lesbar sein, ohne in die Seite hineinzoomen zu müssen.

  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile - Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile - Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
  • Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
Opera Mini 5.1 für Windows Mobile
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Ulm
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Besitzt das verwendete Windows-Mobile-Smartphone einen Lagesensor, wird dieser nun auch von Opera Mini berücksichtigt, so dass der Seiteninhalt passend zur Geräteausrichtung automatisch korrekt dargestellt wird. Mit der aktuellen Version kann Opera Mini als Standardbrowser festgelegt werden, so dass alle URLs automatisch in Operas Browser geöffnet werden. Zudem wurden die Einstelloptionen - vor allem für versierte Anwender - erweitert.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. So sollen Webseiten bei schmaler Bandbreite deutlich schneller geladen werden als in anderen Browsern.

Opera Mini 5.1 kann über m.opera.com direkt vom Windows-Mobile-Smartphone aus installiert werden. Dabei werden Windows Mobile 2003, 5.x sowie 6.x unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  3. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)

ahorn 04. Okt 2010

Ja, das ist bei mir auch so. Schade der Browser scrollt echt fluffig. Aber da muss ich...

The Howler 17. Sep 2010

Ich nutze moementan Opera Mobile 10... Flash 10 ist damit allerdings nicht möglich ;)

prx 09. Sep 2010

Der Opera Mobile kann im Turbo Mode arbeiten, was auch über einen sammelnden...

prx 09. Sep 2010

Anzunehmen. Wobei ich derzeit beide drauf habe und die Opera Mobile Version vorziehe...

Andylee 09. Sep 2010

Also Opera hat sicher nicht die gleichen Ressourcen wie Google, aber abseits vom iPhone...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /