Google Scribe

Schreiben mit Zahlen

Google hat über die Google Labs den Dienst Scribe veröffentlicht. Mit Hilfe von Scribe will Google das Schreiben vereinfachen, indem Scribe aus einer Liste mit zehn Einträgen vorschlägt, wie ein Satz weitergeschrieben werden soll. Ein Druck auf die zugehörige Zahlentaste vervollständigt den Satz dann.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Scribe: Schreiben mit Zahlen

Beim Schreiben innerhalb von Google Scribe erscheinen zehn Vorschläge in einem Drop-Down-Menü, die dann mit den dazugehörigen Zahlentasten ausgewählt werden können. Ein Wechsel zwischen Tastatur und Maus entfällt damit, um den Schreibfluss nicht zu stören. Die automatisch erscheinenden Vorschläge können bei Bedarf auch deaktiviert werden. Dann erscheinen Vorschläge erst nach Betätigung der Tab-Taste.

Google Scribe kann mittels Bookmarklet auch in Textfeldern in Webseiten verwendet werden. Vorerst gibt es Google Scribe nur in englischer Sprache. Wann auch andere Sprachen unterstützt werden, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kostenlos... 09. Sep 2010

"goo"d luck with your new password and return to their homes and their lives.

samy 09. Sep 2010

natürlich soll es so heißen: "...und dann immer 1 wählt"

samy 09. Sep 2010

Und golem.de das ist KEIN TROLLBEITRAG. Das kommt halt raus wenn man Michael Jackson died...

samy 08. Sep 2010

dafür kam das bei: google is very silly, raus Google is very silly and very funny and...

FoxC0re 08. Sep 2010

Da nun das ganze Golem Forum mit diesen sinnlosen Texten zugespammt ist, wird Google...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /