• IT-Karriere:
  • Services:

Versionskontrollsysteme

Codeplex-Team spendet an Mercurial

Das Codeplex-Team hat das Mercurial-Projekt mit einer Spende bedacht. Das quelloffene Versionskontrollsystem kommt bei zahlreichen Softwareprojekten zum Einsatz, etwa beim Verwalten des Firefox- und Thunderbird-Quellcodes. Die Codeplex.com-Webseite bietet Mercurial als Alternative zu Microsofts Foundation-Server an.

Artikel veröffentlicht am ,
Versionskontrollsysteme: Codeplex-Team spendet an Mercurial

Der Initiator des Projekts Mercurial Matt Mackall hatte vor wenigen Tagen angekündigt, die Software hauptberuflich zu pflegen und bat um Spenden bei den Organisationen, die Mercurial verwenden. Das von Microsoft gesponserte Open-Source-Portal kündigte daraufhin eine Spende in Höhe von 25.000 US-Dollar an. Mit dem Geld will Mackall das Mercurial-Projekt schneller vorantreiben.

Stellenmarkt
  1. Frank GmbH Kunststoffvertrieb, Mörfelden-Walldorf
  2. V-LINE EUROPE GmbH, Sehnde

Das Mercurial-Projekt wurde von Mackall 2005 ins Leben gerufen und sollte als Ersatz für das nicht mehr kostenlos angebotene Versionskontrollsystem Bitkeeper dienen. Mercurial erlaubt das mehrfache Arbeiten an Quellcode, indem es Kopien erstellt (Branch), die später zusammengeführt werden können (Merge).

Codeplex bietet seit Januar 2010 die Möglichkeit, dort gelagerten Quellcode auch mit Mercurial zu pflegen. Zuvor verwendeten Entwickler dort ausschließlich Microsofts Foundation-Server.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  2. 370,32€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Edifier Studio R1280T Lautsprecher für 69,90€, Cooler Master MasterBox MB520 ARGB...
  4. (heute: Noblechairs Epic Java Edition Gaming Stuhl)

_Johann 08. Sep 2010

Zitat: "Zuvor verwendeten Entwickler dort ausschließlich Microsofts Foundation-Server...


Folgen Sie uns
       


    •  /