Abo
  • IT-Karriere:

Keith Alexander

Die US-Regierung soll das Internet schützen

Die USA haben das Internet erfunden, deshalb sei auch sein Schutz die Aufgabe der US-Regierung - diese Ansicht vertritt Keith Alexander, Chef des US-Geheimdienstes NSA und oberster Cyberkrieger der USA. Er versicherte, die für die Sicherheit zuständigen Behörden achteten die Rechte und die Privatsphäre der Bürger.

Artikel veröffentlicht am ,
Keith Alexander: Die US-Regierung soll das Internet schützen

Der Schutz des Internets gegen Angriffe von innen und außen liegt in der Verantwortung der US-Regierung. Dieser Auffassung ist Keith Alexander, Chef des US-Geheimdienstes National Security Agency (NSA) und des Cybercom, der US-Kommandostelle für den Cyberwar, berichtet Threat Post, das Blog des Antivirensoftware-Herstellers Kaspersky. Diese Aufgabe nähmen die US-Behörden sehr ernst, sagte Alexander auf dem Gov 2.0 Sumit, der gegenwärtig in der US-Hauptstadt Washington stattfindet.

Reale Bedrohung

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Das Internet sei anfällig. Gleichzeitig hingen aber die Wirtschaft und nationale Sicherheit, Privatsphäre und bürgerliche Freiheiten in großem Maße vom Internet ab, unterstrich Alexander. Die Bedrohungen seien real: Übeltäter auf anderen Kontinenten könnten die Computersysteme in den USA infiltrieren. Sie seien immer besser organisiert.

Die US-Regierung müsse deshalb dabei mitwirken, dass sowohl das öffentliche Internet als auch private, abgeschottete Netze sicherer und besser gegen Angriffe geschützt würden. "Wir haben das Internet erfunden, und wir sollten auch die Ersten sein, die es schützen", sagte der General. "Die Aufgabe, die vor uns liegt, ist gewaltig. Aber es ist unsere Pflicht, sie direkt anzugehen."

Schutz der Privatsphäre

Alexander betonte, die NSA und andere US-Behörden, die sich um die Informationssicherheit kümmerten, achteten bei ihrer Arbeit die Privatsphäre und die Rechte der Bürger. Den Bürgern sei sehr wichtig, was die Regierung in diesem Bereich tue. "Ich habe eine Verpflichtung gegenüber dem Gesetz sowie gegenüber dem amerikanischen Volk zu versichern, dass alles, was wir tun, ihre Rechte bewahrt und schützt, während wir unsere Interessen wahren. Die Verpflichtung wird nicht verletzt."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,90€ (Release am 26. August)
  2. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  3. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale

Der Kaiser! 09. Sep 2010

Jein. http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChbirnen_von_Dendera

Chrissie 09. Sep 2010

Die NSA kann es doch schon seit Jahren! Und tut es auch. Schreib mal eine Email mit der...

Chrissie 09. Sep 2010

Ach so. Das heißt dann also, wenn ich an Geld kommen will und keines habe, benutze ich...

Chrissie 09. Sep 2010

Volksentscheide sind schon mal ne ganz schlechte Idee, dann würde das Internet in Zukunft...

Lederschlumpf 09. Sep 2010

Der Buchdruck wurde im heutigen China erfunden. fail


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /