Abo
  • Services:
Anzeige
Documents To Go Premium
Documents To Go Premium

Dataviz

Research in Motion kauft sich mobile Office-Software

Research in Motion hat bestätigt, Dataviz, den Hersteller der mobilen Office-Software DocumentsToGo, gekauft zu haben. Die US-Firma soll sich künftig auf die Blackberry-Plattform konzentrieren.

Research in Motion kauft den Softwarehersteller Dataviz. "RIM hat einige der Unternehmenswerte von Dataviz und die Mehrheit der Beschäftigten übernommen und will sich auf die Unterstützung der Blackberry-Plattform konzentrieren", erklärte ein Sprecher von Research in Motion dem Blog des Wall Street Journals Digital Daily. "Die finanziellen Bedingungen der Transaktion werden nicht veröffentlicht, aber die Übernahme wird sich nicht wesentlich auf die finanziellen Ergebnisse von RIM auswirken", hieß es. Laut einem Medienbericht lag der Kaufpreis bei 50 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Dataviz hat sich mit der mobilen Office-Software DocumentsToGo einen Namen gemacht. Damit lassen sich auf Smartphones Word, Excel sowie Powerpoint-Dateien öffnen und bearbeiten. DocumentsToGo gibt es für Android, Blackberry, iOS, Maemo, Palm OS sowie Windows Mobile. Erst kürzlich hatte Dataviz verkündet, dass die angekündigte Version von DocumentsToGo für WebOS nicht erscheinen wird.

Dataviz hat seinen Sitz in Milford im US-Bundesstaat Connecticut und wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Anbieter mobiler Office-Kompatibilitätslösungen.

Ende August 2010 hatte Research In Motion die Firma Cellmania übernommen. Cellmania bietet Software an, mit der Mobilfunkunternehmen Onlineshops für Applikationen aufsetzen können. Zu den Kunden gehören die US-Mobilfunkfirmen Sprint, AT&T, Orange und Virgin Mobile USA.

Im April 2010 kaufte Research in Motion QNX Software Systems von Harman International. QNX entwickelte unter anderem das Echtzeitbetriebssystem Neutrino. Mit der Übernahme wollte der Blackberry-Hersteller seine Position im Automobilbereich stärken. Zusammen mit Harman sollten Smartphones mit Audio- und Infotainmentsysteme im Auto enger verzahnt werden.
[von Achim Sawall und Ingo Pakalski]


eye home zur Startseite
Fatal3ty 09. Sep 2010

ich bin Blackberry-User und nutze keinen DocumentToGo ;)

droiduser 08. Sep 2010

Ohh schade :( Roadsync Mail und Calendar für Android sind voll toll.

jherbert 08. Sep 2010

Mit Tunnelblick ist alles nicht weiter schlimm. Auf ipad und iphone ist die Software auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI AG, Aschaffenburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. SICK AG, Hamburg
  4. ESCRYPT GmbH, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    blaub4r | 09:00

  2. Re: Alles schön und gut, wenn ...

    Niriel | 08:56

  3. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 08:53

  4. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    bplhkp | 08:53

  5. Wieder Gefrickel oder endlich sauber gepached?

    Maximilian154 | 08:53


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel