Abo
  • Services:
Anzeige

Spam

Facebook schließt Lücke und entfernt Anwendungen

Facebook hat auf die Spamflut reagiert, die einige Anwendungen in dem sozialen Netzwerk ausgelöst hatte. Zum einen wurde eine Sicherheitslücke beseitigt, zum anderen wurden die Facebook-Anwendungen entfernt, die diese ausgenutzt hatten.

Facebook hat einen Fehler beseitigt, der es Angreifern ermöglichte, mit ihren Anwendungen Schutzmaßnahmen gegen Cross-Site Request Forgery (CSRF) zu umgehen. Diesen Fehler hatten zuvor einige Anwendungen ausgenutzt, indem sie Mails verschickten und Pinnwände mit Werbung zuspammten. Die Nutzer mussten dabei nur auf den Anwendungslink klicken und gaben damit den Anwendungen ohne weitere Abfrage durch Facebook die Erlaubnis, ihre Kontakte mit Spam zu beschicken.

Anzeige

Die betreffenden Anwendungen wurden laut Facebooks Sicherheitsinformationen ebenfalls entfernt. Zudem warnte das Unternehmen davor, verdächtige Links in Facebook anzuklicken, selbst wenn sie von Freunden kämen.

Auf All Facebook ist zu lesen, dass als weitere, vermutlich nur temporäre Maßnahme offenbar Links in Facebook-Kommentaren nicht mehr klickbar sind. Das könnte weitere Spamangriffe verhindern.


eye home zur Startseite
Die Autoren... 10. Sep 2010

Grade bei CNBC: Facebook hat mehr Minuten als Google. Das muss nicht notwendig auf...

Die Leistung 09. Sep 2010

Grade bei CNBC: Open University Netherlands hätte gemessen, ob Facebook die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  3. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  5. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel