Sony

"Playstation Move hat 22 Millisekunden Verzögerung"

Im offiziellen Sony-Playstation-Blog ist ein Eintrag zur kommenden Bewegungssteuerung Move zu lesen. Darin geht es auch um die Verzögerung, die sich bei Eingaben mit Move einstellt. Sony verschweigt aber weitere Fakten.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: "Playstation Move hat 22 Millisekunden Verzögerung"

"Die meisten Spiele haben eine Eingabeverzögerung von 22 Millisekunden mit Move. Genauso viel wie mit einem Dualshock-3-Controller", heißt es im Playstation-Blog auf die Frage, wie präzise Sonys neue Bewegungssteuerung sei. Damit flunkert Sony nicht, denn bei der Übertragung von einem Move-Controller werden die Daten über Bluetooth an die Konsole gesendet. 22 Millisekunden sind für eine Übertragung via Bluetooth realistisch.

Stellenmarkt
  1. IT-Berater bzw. IT-Beraterin (m/w/d) für ERP, Prozessautomation und 3rd-Level-Support
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
  2. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
Detailsuche

Was Sony verschweigt, ist, dass die Verarbeitung der Daten in den Spielen für weitere Verzögerungen verantwortlich ist. Richard Marks, Entwicklungsleiter bei Sony für Move, erklärte das Golem.de so: "Die Playstation hat eine eigene Uhr, genauso wie der Move-Controller und die Kamera Playstation Eye. All diese Daten zu synchronisieren ... ist ein sehr komplizierter Prozess."

Spürbar ist eine deutlich höhere Verzögerungszeit, die von Spiel zu Spiel nach eigenen Messungen im Test zwischen 200 und 330 Millisekunden schwankt. Die Werte von Golem.de stammen aus Videoanalysen mit einem Samsung-UE40C8790-LED-TV. Für den Test waren Bildverbesserer deaktiviert.

Sony empfiehlt im Blog, den Spielemodus in HDTVs zu aktivieren, um die Verzögerungszeit moderner Fernseher möglichst gering zu halten. Eine solche Einstellung kennt aber nicht jedes Fernsehgerät. Sony meint damit ein Abschalten von Funktionen wie Bewegtbildglättung und Rauschunterdrückung, die nach dem Anliegen der Videosignale bis zum Erscheinen auf dem Display zusätzliche Rechenzeit benötigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

chris12 17. Sep 2010

the eagle has landed und es scheint ja wirklich genial zu sein.... das hier ist richtig...

Trollversteher 09. Sep 2010

Wäre ich noch ein engagierter PS3-Fan, müßte jetzt nicht arbeiten und hätte keinen...

auchmalTroll 09. Sep 2010

eine 80ms Latenz würde man nie so stark bemerken, wie angezeigt wird. (etwas gegen...

Väth 09. Sep 2010

Weil es momentan keine anderen preisgünstigen Möglichkeiten mittels eines Controllers zur...

JTR 09. Sep 2010

Au ja, mein 22" Philips CRT damals nervte, obschon ich ihn einmal umgetauscht hatte...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /