• IT-Karriere:
  • Services:

OpenID

Google öffnet sich langsam

Yahoo-Nutzer können ab sofort mit ihrem Yahoo-Account via OpenID einen Google-Account anlegen. Es ist dann nicht mehr notwendig, den Verifikationsprozess für neue Nutzer zu durchlaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diverse große Websites unterstützen OpenID, die meisten aber nur in einer Richtung: Sie erlauben ihren Nutzern, sich mit ihren Accounts auch bei Seiten Dritter anzumelden. Selbst aber akzeptieren die wenigsten die Anmeldung via OpenID mit Accounts Dritter. Das galt bislang auch für Google, es ändert sich aber.

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Ab sofort erlaubt Google auch die Anmeldung mit Yahoo-Acoounts via OpenID. Statt bei Google ein eigenes Passwort zu hinterlegen und die E-Mail-Adresse zu bestätigen, reicht es aus, die Daten von Yahoo bestätigen zu lassen. Somit ist ein Zugriff auf Dienste wie Google Groups, Docs, Reader, Adwords und so weiter mit einem Yahoo-Account möglich.

In Zukunft will Google auch Anmeldungen von Nutzern anderer E-Mail-Provider via OpenID erlauben. Konkrete Namen nannte Google aber noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade))
  2. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...
  3. (u. a. Spotify Premium: 15 Prozent Rabatt auf 60-Euro-Geschenkgutschein, Titanfall 2 Xbox One für...
  4. Jabra Elite 75t TWS WLC Bluetooth-In-Ears zu gewinnen

Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
    •  /