Pax 2010

Neuer Besucherrekord in Seattle dank Duke Nukem

Die Spielemesse Penny Arcade Expo hat 2010 in Seattle einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Im Rahmen der Messe wurde die Wiederbelebung der Vaporware Duke Nukem Forever gefeiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Pax 2010: Neuer Besucherrekord in Seattle dank Duke Nukem

Zweimal pro Jahr findet die Pax in den USA statt, immer abwechselnd in Boston und Seattle, also einmal im Osten und einmal im Westen der Vereinigten Staaten. In Seattle wurde dieses Jahr ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Robert Khoo, President of Operations and Business Development der Messe, sagte dem amerikanischen Blog Big Download, 67.600 Menschen hätten die Messe besucht. 2009 waren es 60.750 Besucher gewesen.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Software Development (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für den Bereich Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Möglich wurde der neue Besucherrekord durch die Erweiterung des Messegeländes vom örtlichen Convention Center auf die nahe gelegene Benaroya Hall und die hohe Dichte von Gerüchten über Neuankündigungen, die sich bereits vor der Messe angesammelt hatten.

Die Penny Arcade Expo ist die größte Konsumentenmesse der Vereinigten Staaten. Am Wochenende zwischen dem 3. und 5. September 2010 konnten Spielefans beispielsweise einen ersten Eindruck vom lang erwarteten Egoshooter Duke Nukem Forever bekommen - gleichzeitig mit der Presse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


razer 11. Okt 2010

mhm? wieso? sie ist doch amazing! incredible! http://www.youtube.com/watch?v=Nx7v815bYUw

Davingon 08. Sep 2010

Ich finde es unglaublich, dass ein Projekt, dass mit einem Webcomic anfing die größte...

Jack D 08. Sep 2010

Das liegt daran, dass sich die früheren großen Messen in dem Land einen Krieg geliefert...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /